Fernando Alonso im SPOX-Interview

"Schumi und Rosberg sind Titelkandidaten"

Von Interview: Harry Miltner
Montag, 29.03.2010 | 13:38 Uhr
Michael Schumacher (r.) stellte Fernando Alonso nach dem Qualifying in Melbourne zur Rede
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Halbfinale
MLB
Live
Blue Jays @ Cubs
Serie A
Live
Hellas Verona -
Neapel
Extreme Fighting Championship
Live
EFC 62
Primeira Liga
Live
Benfica -
Belenenses
MLB
Live
Dodgers @ Tigers
Primera División
Live
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
J1 League
Kobe -
Yokohama
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. August
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
IndyCar Series
ABC Supply 500
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
MLB
Nationals @ Padres
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
MLB
Cardinals @ Pirates
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. August
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Fernando Alonso glänzte beim Australien-GP in Melbourne mit einer tollen Aufholjagd auf Platz vier. Im SPOX-Interview nach dem Rennen erklärt der Ferrari-Pilot, wie er das schaffen konnte, was die WM-Führung für ihn bedeutet und ob er noch mit Michael Schumacher im Titelkampf rechnet.

Nach der ersten Runde lag Fernando Alonso beim Australien-GP auf Platz 18. Jenson Button hatte ihn in der ersten Kurve umgedreht, er war in Michael Schumachers Mercedes gerutscht. Alles vorbei? Nicht für Alonso. Er biss sich in das Rennen rein, stellte Schumacher mit seinen Überholmanövern in den Schatten und rettete noch den vierten Platz ins Ziel.

Zwölf ganz wichtige WM-Punkte, noch wichtiger sogar als der Sieg in Bahrain. Das sagte Alonso im SPOX-Interview nach dem Rennen, als er über die Ausgangslage in der Fahrer-WM sprach. Außerdem äußerte er sich zu Sebastian Vettels Pech, seinen Begegnungen mit Michael Schumacher in Melbourne und den Titelchancen des Mercedes-Duos.

Rennanalyse: Button gewinnt - Vettel erneut im Pech

SPOX: Sie fahren als WM-Führender nach Malaysia. Hätten Sie das nach der ersten Runde des Australien-GP gedacht?

Fernando Alonso: Da habe ich nur daran gedacht, wie ich hier nochmal nach vorne kommen soll (lacht). Ich hatte einen schlechten Start, weil meine Reifen auf der Bodenmarkierung durchdrehten. Und in der ersten Kurve bekam ich dann einen Stoß von hinten und stand plötzlich wie ein Geisterfahrer verkehrt herum.

SPOX: Vom letzten auf den vierten Platz - eine Meisterleistung.

Alonso: Ja, ich bin sehr glücklich, dass es noch so ausgegangen ist, besonders, wenn man sieht, wie es der Konkurrenz ergangen ist.

SPOX: Wie war diese Aufholjagd noch möglich?

Alonso: Das Auto war perfekt eingestellt und wir hatten die optimale Strategie. Wir fuhren einen sehr, sehr langen Stint auf den weichen Reifen.

SPOX: Sie liefen dann sogar zu Ihrem Teamkollegen Felipe Massa auf. Überholen war nicht mehr drin?

Alonso: Heutzutage ist es sehr schwer zu überholen, vor allem, wenn Dein Gegner das gleiche Auto hat. Zudem ist Felipe mein Teamkollege. Da riskiert man nicht unnötig viel. Wären wir beide an Kubica vorbeigekommen, dann hätte ich mir einen Angriff überlegt. Aber dazu kam es nicht, und am Ende musste ich mich gegen Hamilton wehren.

SPOX: Hamilton kam in Riesenschritten näher, und Sie haben sich über den Bordfunk beschwert...

Alonso: Hamilton hatte frische Reifen und ich überlegte, ob wir einen taktischen Fehler gemacht hatten. Es war ein hektisches Rennen, da wird schon mal diskutiert. Jede Kurve war ein harter Abwehrkampf. Als er dann mit Webber abflog, war ich schon erleichtert. Und ich denke, jetzt wird keiner mehr über die "langweilige Formel 1" sprechen! (lacht)

SPOX: Sie führen nun mit vier Punkten Vorsprung auf Massa und sechs auf Button. Hamilton ist 14 Punkte hinten. Sind die McLaren also Ihre direkten Gegner um den Titel?

Alonso: Ich denke, das Bild täuscht noch etwas, da Vettel zweimal in Führung liegend ausgefallen ist. Der Red Bull ist sehr schnell, aber bislang haben sie es noch nicht ins Ziel gebracht. Aber mit ihnen ist sicher noch zu rechnen.

Stand in der Fahrer- und Konstrukteurs-WM

SPOX: Und mit Schumacher und Mercedes?

Alonso: Der hat mich ja schon besucht (lacht).

SPOX: Sie sprechen Ihren kleinen Disput nach dem Qualifying an.

Alonso: Ja, er dachte, ich hätte ihn absichtlich auf seiner schnellen Runde aufgehalten. Das ist aber Unsinn. Ich konnte ihn im Rückspiegel nicht sehen und über Funk kam keine Info. Daher konnte ich erst ausweichen, als er schon da war.

SPOX: Gut, aber wie stark schätzen Sie Mercedes nun ein?

Alonso: Schumacher und auch Rosberg sind natürlich Titelkandidaten. Aber ihr Wagen scheint noch nicht so zu laufen, wie sie es sich wünschen. Ich habe nun ein gutes Punktepolster auf sie, und das gilt es auszubauen. So gesehen war dieser vierte Platz hier noch wichtiger als der Sieg in Bahrain.

Vettel und Schumacher: Erfolgsduo ohne Erfolg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung