Malkin und Gontschar kommen zur WM

SID
Freitag, 14.05.2010 | 20:05 Uhr
Jewgeni Malkin spielt seit 2006 für die Pittsburgh Penguins
© Getty
Advertisement
Champions Hockey League
Trinec -
Jyväskylä
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Ventspils
Basketball Champions League
Murcia -
Oldenburg
NBA
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls

Bei der Eishockey-WM erhält Russland vor Beginn der Zwischenrunde prominente Unterstützung. Jewgeni Malkin und Sergej Gontschar sollen den Titelverteidiger verstärken.

Weltmeister Russland erhält bei der Eishockey-WM weitere prominente Unterstützung. Nach Stürmer Pawel Dazjuk von den Detroit Red Wings werden auch die NHL-Stars Jewgeni Malkin und Sergej Gontschar von den Pittsburgh Penguins den Kader der Sbornaja für die Zwischenrunde verstärken.

Beide waren nach dem Aus von Titelverteidiger Pittsburgh Penguins in der NHL bereits am Freitag auf dem Weg nach Köln. Das bestätigte der russische Verband auf der Internetseite des Eishockey-Weltverbandes IIHF.

Die Teilnahme der beiden Kufencracks dürfte dem mit weißer Weste durch die Vorrunde gekommenen Team um Superstar Alexander Owetschkin endgültig die Rolle des absoluten Titelfavoriten bescheren.

Hinter Sidney Crosby (109 Scorerpunkte), der eine Einladung des kanadischen Teams für die WM ablehnte, waren Center Malkin (77) und Verteidiger Gontschar (50) die erfolgreichsten Punktelieferanten der Penguins in der regulären Saison.

Alle Infos zur WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung