Suche...
NFL

NFL News: Liga feuert Schiedsrichter - wegen verpasstem Call?

Von SPOX
Referee Hugo Cruz wurde beim Spiel der Browns gegen die Chargers wegen eines verpassten False-Start-Calls auffällig.
© getty

Die NFL hat einen unüblichen Schritt vorgenommen und einen ihrer Schiedsrichter mit sofortiger Wirkung entlassen. Referee Hugo Cruz ist der erste Offizielle, der in der Super-Bowl-Ära während der Saison aus Leistungsgründen entlassen wurde.

Cruz kam zuletzt beim Spiel der Cleveland Browns gegen die Los Angeles Chargers in Week 6 zum Einsatz. Hier fiel er vor allem durch einen verpassten Call auf, als Chargers-Left-Tackle Russell Okung wegen eines False Starts hätte belangt werden müssen und Philip Rivers daraufhin einen Touchdown-Pass zu Tyrell Williams (dessen zweiter) warf.

Die Liga erwähnte keine Details, was der genaue Grund für die Entlassung war. Nach einem Bericht von ESPN gäbe es aber keine Indikatoren dafür, dass die Entlassung auf Probleme abseits des Feldes oder auf disziplinäre Gründe zurückzuführen ist.

In den letzten Jahren hat die NFL lediglich zwei Schiedsrichter gefeuert. Normalerweise wird dies allerdings nicht während der Saison unternommen. Die Leistung der Referees werden zwar evaluiert, Schiedsrichter werden bei schlechten Leistungen normalerweise aber schlichtweg nicht mehr eingesetzt und daraufhin nicht mehr für eine weitere Saison berufen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung