Suche...
NBA

NBA News: Mike D’Antoni bricht Verhandlungen mit den Houston Rockets ab

Von SPOX
Mike D’Antoni hat die Verhandlungen mit den Houston Rockets über eine vorzeitige Vertragsverhandlung abgebrochen.

Mike D'Antoni hat die Verhandlungen mit den Houston Rockets über eine vorzeitige Vertragsverhandlung abgebrochen. Dies bestätigte der Head Coach im Gespräch mit dem Houston Chronicle.

"Wir konnten uns nicht auf eine Verlängerung einigen", sagte D'Antoni. "Ich habe noch meinen Vertrag. Ich freue mich auf das Jahr und eine großartige Saison." Der 68-Jährige will demnach sein letztes Vertragsjahr erfüllen und dann im Sommer 2020 ein Free Agent werden.

Die Rockets hatten offenbar versucht, mit D'Antoni einen neuen Vertrag zu schließen, der explizit an bestimmte Leistungen gekoppelt ist, ein solches Konstrukt passte diesem jedoch nicht. Beide Seiten hatten eigentlich unmittelbar nach dem Playoff-Aus gegen die Golden State Warriors in der zweiten Runde betont, dass man weiter zusammenarbeiten wolle.

In seinen drei Jahren mit den Rockets hat D'Antoni im Schnitt 58 Spiele gewonnen und 2018 das siebte Spiel der Western Conference Finals erreicht, Houston scheiterte aber zweimal in Serie an den Warriors und hat nun offenbar das gesamte Team auf den Prüfstand gestellt, nachdem Besitzer Tilman Fertitta das Zweitrundenaus als "inakzeptabel" bezeichnet hatte.

D'Antonis Lead Assistant Jeff Bzdelik erhielt nach dem Aus bereits keinen neuen Vertrag mehr, ebenso wie einige andere Mitarbeiter des Trainerstabs. Nun ist auch die Zukunft von D'Antoni ungewiss. "Ich denke, wir werden ein großartiges Jahr haben", sagte dieser dennoch. "Und dann schauen wir weiter."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung