Suche...
NBA

NBA Gerüchte: "Beidseitiges Interesse" zwischen Boston Celtics und Jamal Crawford?

Von SPOX
Jamal Crawford hat in 18 NBA-Saisons für sieben verschiedene Teams gespielt.
© getty

Jamal Crawford hat sich für die kommende Saison noch immer keinem Team angeschlossen. Der dreimalige Sixth Man of the Year wartet dabei scheinbar weiterhin auf die richtige Option.

Crawford war vor der Offseason aus seinem Vertrag bei den Minnesota Timberwolves ausgestiegen, da er dort seiner Ansicht nach eine "unglückliche" Situation vorgefunden hatte. Der 38-Jährige erzielte in Minnesota zwar von der Bank 10,3 Punkte im Schnitt, zwischenmenschlich gefiel es ihm bei den Wolves jedoch nicht, wie er unlängst im The Full 48 Podcast erklärte.

Nun hofft Crawford auf ein Engagement bei einem Contender. Laut Celtics-Insider Jared Weiss von The Athletic gibt es dabei "beidseitiges Interesse" zwischen dem Shooting Guard und Boston. Bisher haben die Celtics jedoch kein Angebot gemacht, weshalb Crawford aktuell selbst noch abwartet.

Die Celtics haben allerdings schon jetzt 15 garantierte Verträge für die kommende Saison in ihren Büchern stehen, um Crawford aufzunehmen, müssten sie also jemanden abgeben. Eigentlich sind sie auf dem Flügel auch bereits hochkarätig besetzt, eventuell könnte aber die Erfahrung Crawfords für ihn sprechen.

ESPN-Reporter Marc Spears hatte vergangene Woche berichtet, dass auch die Lakers, Warriors und 76ers beim Veteranen angeklopft haben. Bisher sei jedoch nicht absehbar, wo Crawford seine 19. NBA-Saison tatsächlich bestreiten wird.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung