Suche...
NBA

Die NBA trauert um Gregg Popovichs Frau Erin

Von SPOX
Gregg Popovich trauert um seine Frau.
© getty

Erin Popovich, die Frau von Spurs-Coach Gregg Popovich, ist im Alter von 67 Jahren verstorben. Stars aus der Liga reagierten bestürzt.

Wie die Franchise bekannt gab, verstarb Erin Popovich am frühen Mittwoch (Ortszeit), nachdem sie über einen "längeren Zeitraum" gegen eine Krankheit angekämpft hatte.

"Sie war eine starke, wunderbare, freundliche und intelligente Frau, die den Menschen Liebe, Unterstützung und viel Freude gegeben hat", sagte General Manager R.C. Buford.

Gregg Popovich war seit über 40 Jahren mit Erin verheiratet. Sie haben zwei Kinder und zwei Enkelkinder.

Als die Nachricht in der NBA die Runde machte, reagierten viele Superstars bestürzt. Kevin Durant von den Warriors sagte: "Ich möchte Pop wissen lassen, dass die ganze NBA-Familie ihn unterstützt. So etwas ist größer als das Spiel, es ist wichtiger als Sieg oder Niederlage. Ich fühle mit Pop und seiner Familie."

LeBron James sagte gegenüber TNT: "Ich bin so ein großer Fan von Pop. Ich liebe ihn. Es ist eine Tragödie. Ich wünsche ihm und seiner Familie nur das Beste und viel Kraft. Wir als NBA-Familie halten zusammen, auch wenn wir jede Nacht gegeneinander spielen."

In der kommenden Nacht spielen die Spurs im dritten Playoff-Spiel gegen die Warriors (3.30 Uhr). Ob Pop dabei an der Seitenlinie stehen wird, steht noch nicht fest.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung