Suche...

Zweite Draft-Runde: Hartenstein nach Houston

Von SPOX
Freitag, 23.06.2017 | 07:09 Uhr
Isaiah Hartenstein beim Nike Hoope Summit

Das deutsche Talent Isaiah Hartenstein wurde beim NBA Draft 2017 an 43. Stelle von den Houston Rockets ausgewählt. Doch er wird wohl auch im nächsten Jahr noch in Europa spielen.

Der 19-jährige Forward musste beim Draft in Brooklyn lange warten, ehe sein Name aufgerufen wurde - doch Mitte der zweiten Runde war es dann soweit. Die Houston Rockets sicherten sich an 43. Stelle die Rechte an Hartenstein, der zuletzt bei Zalgiris Kaunas in Litauen gespielt hatte.

"Ich freue mich, in ein Team zu kommen, das bereits erfolgreich ist", sagte Hartenstein nach dem Draft. Auf seine Stärken und Vorbilder angesprochen, erklärte er zudem, dass Anthony Davis ein Spieler sei, zu dem er aufschaue, da dieser "sehr vielseitig ist." Auch Draymond Green aufgrund der Passfähigkeiten nannte er als potentiellen Vergleich.

Zunächst war Hartenstein in diversen Mock Drafts höher eingestuft worden. Doch Medienberichten zufolge stellten NBA-Ärzte bei einem der Workouts Rückenprobleme fest, was ihn einige Positionen gekostet haben könnte. Hartenstein betonte jedoch nach dem Draft, dass sein Rücken zu 100 Prozent in Ordnung sei und dass er in der kompletten Saison kein Spiel oder Training verpasst hatte.

In der kommenden Saison wird Hartenstein wohl noch in Europa spielen. Zwar betonte er selber, dass er gerne direkt in Texas bleiben würde, doch GM Daryl Morey ließ bereits verlauten, dass Hartenstein zwar in der Summer League auflaufen werde, anschließend jedoch wieder in Übersee spielen solle.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung