Suche...

Medien: Cousins-Trade zu Pelicans perfekt!

SID
Montag, 20.02.2017 | 06:23 Uhr
DeMarcus Cousins (l.) und Anthony Davis (r.) könnten einen dominanten Frontcourt bilden
Advertisement
NBA
Spurs @ Rockets
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder

Die New Orleans Pelicans haben übereinstimmenden US-amerikanischen Medienberichten zufolge einen Monster-Trade eingefädelt. Wie The Vertical schreibt, sollen die Sacramento Kings einem Trade von Center DeMarcus Cousins bereits zugestimmt haben.

Demnach schicken die Pelicans Buddy Hield, Tyreke Evans, Langston Galloway und ihren First und Second Round Pick im kommenden Draft nach Sacramento, im Gegenzug sollen Cousins und Omri Casspi nach New Orleans wechseln. Hield soll bereits von seinem Team über den Trade informiert worden sein.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Entwicklung kommt überraschend, da Kings-GM Vlade Divac zuletzt öffentlich betont hatte, dass Cousins in Kalifornien bleiben soll. Darüber hinaus erklärte auch Cousins' Berater Jarinn Akana, dass ihnen zugesichert worden sei, dass der All-Star nicht getradet werde.

Des Weiteren bezweifelte Akana, dass sein Klient bei einem Team, das nun für Cousins traden würde, seinen Vertrag verlängern werde. Der aktuelle Kontrakt des Centers läuft noch bis zum Sommer 2018. Cousins selbst wollte sich am Rande des All-Star Games nicht zu den Gerüchten äußern: "Was passiert, das passiert", so die Nummer 15.

Inzwischen äußerte sich auch Pels-Superstar Anthony Davis zu den Trade-Gerüchten: "Was für ein unglaubliches Wochenende. Erst All-Star MVP werden, dann Boogie bekommen - besser geht es nicht."

DeMarcus Cousins im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung