Suche...

Paukenschlag! Skiles tritt zurück

Von SPOX
Donnerstag, 12.05.2016 | 17:32 Uhr
Scott Skiles spielte mit den Magic eine bessere Saison als sein Vorgänger James Borrego
© getty
Advertisement
NBA
Live
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder

Scott Skiles hat überraschend seinen Rücktritt bei den Orlando Magic bekanntgegeben. Nach gerade einmal einer Saison verlässt er das Team aus Florida. Gerüchten zufolge hatten Skiles und General Manager Rob Hennigan unterschiedliche Meinungen zur Point-Guard-Situation.

Nun also stehen auch die Orlando Magic auf der Liste der Teams, die einen neuen Head Coach suchen. "Nach langen Überlegungen bin ich, und nur ich allein, zu der Entscheidung gekommen, dass ich nicht der richtige Head Coach für dieses Team bin", ließ Skiles in einer Pressemitteilung verlauten.

Es sagte weiter: "Deshalb lege ich mein Amt mit sofortiger Wirkung nieder. Mir ist bewusst, dass so eine Entscheidung Spekulationen auslösen kann. Doch wie ich bereits sagte, liegt das nur an mir. Jegliche Gerüchte über meine Zukunft sind pure Spekulation."

Berichten des Orlando Sentinel zufolge zufolge gab es Differenzen über die Rolle von Elfrid Payton. Während GM Rob Hennigan mit dem Point Guard in die Zukunft gehen wollte, war Skiles nicht von Payton überzeugt.

"Ich möchte mich schon im Vorfeld für mögliche unbeabsichtigte Konsequenzen entschuldigen", führte Skiles weiter aus. "Die Magic sind eine Weltklasse-Franchise mit Weltklasse-Mitarbeitern. Ich wünsche ihnen nichts als große Erfolge."

Skiles mit gutem Standing

Die Magic werden unmittelbar mit der Suche nach einem neuen Head Coach beginnen. "Wir haben Scotts Entscheidung widerwillig akzeptiert", sagte General Manager Rob Hennigan. "Wir wünschen ihm für die Zukunft nur das Beste."

In Skiles Premierensaison verpassten die Magic mit einer Bilanz von 35-47 zum vierten Mal in Folge die Playoffs. Allerdings waren das zehn Siege mehr als in der vorherigen Saison, weshalb Skiles eigentlich eine gesicherte Position hatte.

Als Spieler stand Skiles fünf Jahre für die Magic auf dem Court und hält noch bis heute den NBA-Rekord von 30 Assists in einem Spiel.

Der Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung