Mit 41: Lakers-Point Guard hört auf

Steve Nash gibt Karriereende bekannt

Von SPOX
Samstag, 21.03.2015 | 19:58 Uhr
Steve Nash hat seine Karriere beendet
© getty
Advertisement
MLB
Twins @ Yankees
MLB
Mets @ Marlins
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Twins @ Tigers
NFL
Rams @ 49ers
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Marlins @ Diamondbacks
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
RedZone -
Week 3
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs

Steve Nash hat seine Karriere offiziell beendet. Der 41-Jährige Point Guard, der derzeit bei den Los Angeles Lakers unter Vertrag steht, wird damit nicht mehr auf den Court zurückkehren. Er hatte in dieser Saison aufgrund von Rückenproblemen kein Spiel bestritten.

Auf der Internetseite The Players' Tribune veröffentlichte Nash am Freitag einen Artikel, in dem er seinen Rücktritt bekanntgab. "Ich bin so dankbar. Ich habe unschätzbar Wertvolles über mich und mein Leben gelernt", so Nash über seine Karriere, in der er zwei MVP-Trophäen gewonnen hatte.

Steve Nash im Porträt: The Great Gatsby

Gleichzeitig bedankte sich der Kanadier bei vielen Mitstreitern, die seine Zeit auf dem Court geprägt hatten, darunter Ex-Maverick-GM Don Nelson ("Er bestand darauf, dass ich aggressiv spiele. Das war ein Wendepunkt in meiner Karriere."), Ex-Suns-Coach Mike D'Antoni ("Er verdient einen Titel."), sowie weiteren Spielern, Trainern und Teams, und bei seiner Familie.

Auch Dirk Nowitzki, mit dem er bis 2004 bei den Mavericks unter Vertrag gestanden hatte, fand seinen Platz: "Ich weiß noch damals, als Dirk und ich ein Niemand waren. Manchmal sagte er beim Abendessen: 'Wie sollen wir zwei steifen Typen es in dieser Liga schaffen?' Irgendwie haben wir dann etwas aus uns gemacht." Nowitzki und Dallas hätten dann endlich ihre Championship bekommen, "und ich gönne es ihnen von ganzem Herzen."

Achtfacher All-Star

Nach 19 Jahren ist damit Schluss. Nash hatte seine Karriere 1996 bei den Phoenix Suns begonnen, wurde zwei Jahre später dann nach Dallas getradet. Von 2004 bis 2012 spielte er erneut in Phoenix, wo er 2005 und 2006 zum MVP gekürt wurde. 2012 unterschrieb er einen Vertrag bei den Los Angeles Lakers.

Der Achtfache All-Star beendet seine Laufbahn mit 14,3 Punkten und 8,5 Assists im Schnitt - nur John Stockton und Jason Kidd verteilten in ihrer Karriere mehr Assists als die 10.335 von Nash. Mit 90,4 Prozent ist er zudem der sicherste Freiwurfschütze in der NBA-Geschichte. Einen Titel konnte er jedoch nie gewinnen.
Steve Nash im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung