Freitag, 23.01.2015

All-Star-Starter veröffentlicht

Curry überholt den King

Mit mehr als 1,5 Mio. Stimmen hat Stephen Curry von den Golden State Warriors das Voting für das Allstar-Game 2015 gewonnen und erhielt dabei sogar mehr Stimmen als LeBron James. Zum ersten Mal wurden zudem zwei Brüder in die Starting Lineups gewählt.

Fans auf der ganzen Welt haben die zehn Starter für New York 2015 ausgewählt
© NBA
Fans auf der ganzen Welt haben die zehn Starter für New York 2015 ausgewählt

Stephen Curry hat bei der Wahl zum Allstar-Game die meisten Stimmen erhalten. Mehr als 1,5 Mio. Mal voteten die Fans für Golden States Point Guard, der sich sehr dankbar zeigte: "Das bedeutet mir wirklich viel und ich nehme das nicht als etwas Selbstverständliches hin", so Curry.

"Ich möchte die Warriors so wie in jedem Spiel auch in New York würdig vertreten und dank der Fans und ihrer Stimmen kann ich das. Für mich geht ein Traum in Erfüllung und ich bin sehr stolz darauf", beschrieb der 26-Jährige seine Gefühle.

Der Backcourt im Westen wird komplettiert von Kobe Bryant (1,2 Mio. Stimmen), sollte er sich rechtzeitig von seiner Schulterverletzung erholen.

Im Frontcourt setzten sich Anthony Davis (1,4 Mio. Stimmen), Marc Gasol (0,8 Stimmen) und Blake Griffin (0,7 Mio. Stimmen) unter anderem gegen den amtierenden MVP, Kevin Durant (0,5 Mio. Stimmen) durch. Dirk Nowitzki landete mit 292.557 Stimmen auf Rang 9.

Dynamisches Ost-Duo

Im Osten wählten die Fans erstmals seit 15 Jahren zwei Spieler in den Backcourt, die zuvor bei noch keinem Allstar-Game in der Starting Five standen. John Wall (0,9 Mio. Stimmen) und Kyle Lowry (0,8 Mio. Stimmen) wird diese Ehre zu teil. Dwyane Wade (0,79 Mio. Stimmen) musste sich knapp geschlagen geben.

Auf den großen Positionen setzten sich LeBron James (1,5 Mio. Stimmen), Pau Gasol (1 Mio. Stimmen) und Carmelo Anthony (0,7 Mio. Stimmen durch). Durch die Wahl von Pau und Marc Gasol stehen sich zum ersten Mal zwei Brüder bei einem Allstar-Game als Starter gegenüber.

Am 29. Januar geben die Coaches die Reservisten bekannt. Steve Kerr hat dabei die Qual der Wahl für den Westen, Mike Budenholzer darf sein Team mit Spielern des Ostens auffüllen.

Das 64. Allstar-Game steigt am 15. Februar am Madison Square Garden in New York. Es wird in 215 Länder übertragen und in 47 Sprachen kommentiert.

Get Adobe Flash player

Frontcourt

Eastern ConferenceWestern Conference
LeBron James (Cle) 1,470,483Anthony Davis (NO) 1,369,911
Pau Gasol (Chi) 974,177Marc Gasol (Mem) 795,121
Carmelo Anthony (NY) 647,005Blake Griffin (LAC) 700,615
Marcin Gortat (Was) 570,005Tim Duncan (SA) 546,817
Chris Bosh (Mia) 542,006Kevin Durant (OKC) 545,226
Kevin Love (Cle) 386,208LaMarcus Aldridge (Por) 498,131
Jonas Valanciunas (Tor) 231,741DeMarcus Cousins (Sac) 465,334
Joakim Noah (Chi) 203,718Dwight Howard (Hou) 348,275
Nikola Vucevic (Orl) 129,293Dirk Nowitzki (Dal) 292,557
Paul Millsap (Atl) 121,938Rudy Gay (Sac) 144,702
Al Horford (Atl) 114,955Kawhi Leonard (SA) 132,150
Al Jefferson (Cha) 110,980DeAndre Jordan (LAC) 117,816
Kevin Garnett (BKN) 106,820Serge Ibaka (OKC) 107,223
Nikola Mirotic (Chi) 103,645Draymond Green (GS) 99,039
Andre Drummond (Det) 86,717Tyson Chandler (Dal) 98,654

Backcourt

Eastern ConferenceWestern Conference
John Wall (Was) 886,368Stephen Curry (GS) 1,513,324
Kyle Lowry (Tor) 805,290Kobe Bryant (LAL) 1,152,402
Dwyane Wade (Mia) 789,839James Harden (Hou) 1,069,368
Kyrie Irving (Cle) 535,873Chris Paul (LAC) 551,167
Jimmy Butler (Chi) 455,756Damian Lillard (Por) 365,417
Derrick Rose (Chi) 379,994Klay Thompson (GS) 314,254
DeMar DeRozan (Tor) 159,123Russell Westbrook (OKC) 248,758
Jeff Teague (Atl) 83,900Rajon Rondo (Dal) 219,506
Lou Williams (Tor) 82,135Jeremy Lin (LAL) 216,246
Giannis Antetokounmpo (Mil) 55,014Mike Conley (Mem) 103,015

Alle Spieler von A-Z

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.