Freitag, 30.01.2015

Die All-Star-Teams sind komplett

Durant, Harden und eine Hawks-Armada

Die Teams für das All-Star Game am 15. Februar in New York City sind komplett. Am Donnerstag gab die NBA die 7 Reservisten der Eastern- und Western Conference bekannt. Kevin Durant und James Harden sind ebenso dabei wie drei Hawks und drei Debütanten.

James Harden (l.) und Kevin Durant sind beim All-Star Game in New York dabei
© getty
James Harden (l.) und Kevin Durant sind beim All-Star Game in New York dabei

Keine große Überraschung: Kevin Durant ist dabei in New York. Der MVP wurde von den 30 Head Coaches ebenso für die Bank des Westens nominiert wie James Harden, der den verletzten Kobe Bryant allerdings in der ersten Fünf ersetzen dürfte. Die endgültige Entscheidung über den Ersatz der Mamba liegt jedoch beim Coach der West-All-Stars, Steve Kerr. Auch Durants Teamkollege Russell Westbrook ist dabei. Komplettiert wird das Team der Western Conference durch Chris Paul, Klay Thompson, Tim Duncan und LaMarcus Aldridge.

Vorläufig nicht dabei ist DeMarcus Cousins. Boogie könnte allerdings den durch Kobes Verletzung frei gewordenen Spot erhalten. Damian Lillard und Mike Conley gelten ebenfalls als Kandidaten. Eine Nomierung von Dirk Nowitzki wurde nicht erwartet. Der Deutsche ließ bereits im Vorjahr durchblicken, dass er sich nicht mehr als All-Star sieht.

Thompson erhält mit der Nominierung dagegen die prompte Belohnung für sein Rekordspiel vom Wochenende, als er binnen eines Viertels 37 Punkte erzielte und ist erstmals beim All-Star Game dabei.

Drei Hawks dabei - Butler debütiert

Auch im Osten gibt es ein Debütanten. Jimmy Butler von den Bulls feiert in New York seine Premiere. Dazu würdigen die Coaches die Leistungen der Hawks und stellen Atlantas Coach Mike Budenholzer mit Al Horford, Jeff Teague und Paul Millsap gleich drei bekannte Gesichter an die Seite. Ebenfalls für den Osten dabei sind Chris Bosh, Kyrie Irving sowie Dwyane Wade.

Letzterer hatte sich erst kürzlich jedoch am hinteren Oberschenkel verletzt und Reporter unter der Woche mit den Worten "ihr werdet mich für eine Weile nicht zu sehen bekommen" begrüßt. Es wird spekuliert, Flash könne zwei bis drei Wochen ausfallen, könnte also das All-Star Game verpassen. Sollte es tatsächlich so weit kommen, gelten offenbar Kyle Korver und Brandon Knight als heißeste Kandidaten. Einen möglichen Nachfolger wird wie im Fall von Kobe Commissioner Adam Silver bestimmen.

Die Teams für das All-Star Game

Eastern ConferenceWestern Conference
StarterStarter
John Wall (Wizards)Stephen Curry (Warriors)
Kyle Lowry (Raptors)DeMarcus Cousins (Kings) ersetzt Kobe, Starter noch offen
LeBron James (Cavaliers)Blake Griffin (Clippers)
Carmelo Anthony (Knicks)Anthony Davis Pelicans)
Pau Gasol (Bulls)Marc Gasol (Grizzlies)
ReservesReserves
Kyrie Irving (Cavaliers)Chris Paul (Clippers)
Jeff Teague (Hawks)Russell Westbrook (Thunder)
Jimmy Butler (Bulls)Klay Thompson (Warriors)
Dwyane Wade (Heat)James Harden (Rockets)
Paul Millsap (Hawks)Kevin Durant (Thunder)
Chris Bosh (Heat)Tim Duncan (Spurs)
Al Horford (Hawks)LaMarcus Aldridge (Trail Blazers)
Get Adobe Flash player

Alle Spieler von A bis Z

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.