DBB-Spieler wagt neuen Anlauf in der D-League

Ohlbrecht zurück bei den Valley Vipers

Von SPOX
Freitag, 29.11.2013 | 12:51 Uhr
Mit den Rio Grande Valley Vipers gewann Tim Ohlbrecht 2013 den D-League-Titel
© getty
Advertisement
MLB
Live
Blue Jays @ Cubs
MLB
Live
Dodgers @ Tigers
MLB
Live
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Nationals @ Padres
MLB
Cardinals @ Pirates
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Tim Ohlbrecht bleibt in den USA. Anstatt sich nach seinem vorläufigen NBA-Aus wieder in Richtung Europa zu orientieren, schließt sich der Deutsche erneut den Rio Grande Valley Vipers aus der D-League an.

Wie die "Basket" am Freitagvormittag berichtete, musste der deutsche Nationalspieler noch den Medizincheck überstehen. Inzwischen hat Ohlbrechts Management die Rückkehr aber offiziell bestätigt.

"Tim hat letzte Saison mit seiner Leidenschaft und Arbeitseinstellung bewiesen, dass sich harte Arbeit bezahlt macht", so Agent Gerrit Kersten-Thiele. "Er hat sich beim D-League Showcase, beim D-League All-Star Game und bei den Houston Rockets behaupten können."

Erste NBA-Erfahrung bei den Rockets

Als Spieler der Vipers wurde Ohlbrecht im letzten Jahr zum All-Star der D-League gewählt und gewann später mit seiner Mannschaft den Ligatitel. Rio Grande ist das Farmteam der Houston Rockets, bei denen Ohlbrecht später einen Vertrag erhielt und erste NBA-Minuten schnupperte.

Weil die Texaner Platz im Team machen mussten, um Dwight Howard verpflichten zu können, entließen sie Ohlbrecht im Sommer. Der Deutsche heuerte daraufhin bei den Philadelphia 76ers an, überstand die Vorbereitung aber nicht.

Nachdem eine Weile über die Zukunft des 25-jährigen Big Man spekuliert wurde - unter anderem gab es Interesse von europäischen Vereinen -, hat sich Ohlbrecht nun entschieden, in den USA zu bleiben. Im letzten Jahr kam er für Rio Grande in 29 Spielen auf 13,4 Punkte, 7,4 Rebounds, 1,6 Blocks und 1,1 Steals pro Partie.

Die aktuellen Ergebnisse der NBA

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung