Suche...

Spanier von den Memphis Grizzlies erhält Auszeichnung

Marc Gasol ist Defensive Player of the Year

Von SPOX
Donnerstag, 25.04.2013 | 07:21 Uhr
Marc Gasol glänzte in dieser Saison mit 1,7 Blocks und 1,0 Steals in der Defensive
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Mavericks
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NBA
Cavaliers @ Wizards

In den Playoffs läuft es für Marc Gasol und seine Memphis Grizzlies derzeit noch nicht gut, dennoch kann sich der Spanier jetzt über eine persönliche Auszeichnung freuen. Er wurde zum ersten Mal in seiner Karriere zum Defense Player of the Year gewählt und verwies LeBron James und Serge Ibaka auf die Plätze.

Am Mittwoch gab die NBA bekannt, dass der Spanier Marc Gasol als erster Europäer in der Geschichte der Liga die Auszeichnung als bester Defensivspieler des Jahres erhält. Gasol ist einer der Hauptfaktoren für die bärenstarke Defensive der Memphis Grizzlies, die durchschnittlich nur 88,7 gegnerische Punkte pro Spiel zuließ. Ligabestwert.

Gasol legte während der Saison 1,7 Blocks und 1,0 Steals auf. Das brachte ihm mit 30 Stimmen und 212 Punkten den ersten Platz bei der Wahl ein. Auf dem zweiten Platz folgt MVP-Kandidat LeBron James (149 Punkte) von den Miami Heat, Drittplatzierter ist Serge Ibaka von den Oklahoma City Thunder mit 122 Punkten.

Gasol: "Jetzt glauben mir meine Kinder"

Gasol selbst bewies bei seiner Auszeichnung sogar Humor. "Ich bin der erste Europäer überhaupt, der diese Auszeichnung erhält. Es ist wirklich eine Ehre. Jetzt denke ich, dass meine Kinder mir auch glauben werden, wenn ich ihnen erzähle, dass ich in der NBA gespielt habe", sagte er auf der eigens einberufenen Pressekonferenz im FedEx Forum.

Außerdem gab er die Auszeichnung an sein Team weiter. "Ich denke, es ist eine Team-Leistung. Es ist ein Mannschaftssport. Wir spielen als Einheit. In der Defensive brauchst du fünf Männer, um Basketball zu spielen. Würde einer von uns nicht verteidigen, könnten wir das alles nicht tun", gab sich der 28-Jährige uneigennützig.

Howard sieht Ibaka besser

"Das ist mein Mann. Das ist mein Mann. Wenn jemand anders gewonnen hätte, wäre ich wirklich aufgebracht gewesen. Das zeigt einfach, wie sehr die Memphis Grizzlies in der Defensive gewachsen sind", äußerte sich Gasols Teamkollege Tony Allen, der im letzten Jahr im NBA All Defense Team stand, zur Wahl. Gasol ist auch der erste Spieler der Memphis Grizzlies, dem diese Ehre zuteil wird.

Der mehrmalige Defense Player of the Year, Dwight Howard, war überrascht. "Ich denke, Serge Ibaka mit alledem, was er dieses Jahr gemacht hat, ich denke, er sollte derjenige sein, der dieses oder letztes Jahr gewonnen hätte. Ich dachte, er wäre der deutliche Gewinner, aber die Leute haben es anders gesehen."

Ergebnisse und Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung