Suche...

Stoudemire pokert um neuen Vertrag

SID
Mittwoch, 09.06.2010 | 20:15 Uhr
Amare Stoudemire spielt seit 2002 für die Phoenix Suns
© sid
Advertisement
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards
NBA
Cavaliers @ Jazz
NBA
Bulls @ Wizards

Forward Amare Stoudemire fordert von den Phoenix Suns einen Mega-Vertrag, der ihm 134 Millionen Dollar einbringen soll. Der 27-Jährige könnte sich ab 1. Juli einen Klub suchen.

Nach Dirk Nowitzki pokert auch Amare Stoudemire von den Phoenix Suns um einen neuen Mega-Vertrag. Der Kontrakt des 27-Jährigen läuft noch ein Jahr und würde dem Topscorer der Suns knapp 17 Millionen Dollar bescheren.

Nun fordert der Power-Forward eine Laufzeit über insgesamt sechs Jahre, ansonsten gebe es "keine Chance", dass er bleibe. Das erklärte Stoudemire in seinem Basketball-Camp in Gilbert.

"Es ist nur richtig, nach einem maximalen Vertrag zu schauen", sagte Stoudemire, der mit dem neuen Kontrakt in sechs Jahren 134 Millionen Dollar verdienen würde. "Ich habe für die Suns immer 100 Prozent gegeben." Stoudemire besitzt eine Ausstiegsklausel und könnte ab dem 1. Juli als Free Agent einen neuen Klub suchen.

Nowitzkis Zukunft weiter offen

Zuletzt hatte es auch neue Spekulationen um die Zukunft von Dirk Nowitzki gegeben. Der Würzburger kann durch eine Option seinen bis 2011 laufenden Vertrag bei den Dallas Mavericks ebenfalls auflösen und pokert um einen neuen Millionen-Deal.

Nach dem erneuten Erstrunden-Aus der Dallas Mavericks in den Play-offs ließ Nowitzki aber bisher offen, ob er in der nächsten Saison für die Mavs auflaufen wird.

Spiel 3 des Playof-Finals: Tränen beim Matchwinner

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung