Mittwoch, 09.06.2010

NBA

Stoudemire pokert um neuen Vertrag

Forward Amare Stoudemire fordert von den Phoenix Suns einen Mega-Vertrag, der ihm 134 Millionen Dollar einbringen soll. Der 27-Jährige könnte sich ab 1. Juli einen Klub suchen.

Amare Stoudemire spielt seit 2002 für die Phoenix Suns
© sid
Amare Stoudemire spielt seit 2002 für die Phoenix Suns

Nach Dirk Nowitzki pokert auch Amare Stoudemire von den Phoenix Suns um einen neuen Mega-Vertrag. Der Kontrakt des 27-Jährigen läuft noch ein Jahr und würde dem Topscorer der Suns knapp 17 Millionen Dollar bescheren.

Nun fordert der Power-Forward eine Laufzeit über insgesamt sechs Jahre, ansonsten gebe es "keine Chance", dass er bleibe. Das erklärte Stoudemire in seinem Basketball-Camp in Gilbert.

"Es ist nur richtig, nach einem maximalen Vertrag zu schauen", sagte Stoudemire, der mit dem neuen Kontrakt in sechs Jahren 134 Millionen Dollar verdienen würde. "Ich habe für die Suns immer 100 Prozent gegeben." Stoudemire besitzt eine Ausstiegsklausel und könnte ab dem 1. Juli als Free Agent einen neuen Klub suchen.

Nowitzkis Zukunft weiter offen

Zuletzt hatte es auch neue Spekulationen um die Zukunft von Dirk Nowitzki gegeben. Der Würzburger kann durch eine Option seinen bis 2011 laufenden Vertrag bei den Dallas Mavericks ebenfalls auflösen und pokert um einen neuen Millionen-Deal.

Nach dem erneuten Erstrunden-Aus der Dallas Mavericks in den Play-offs ließ Nowitzki aber bisher offen, ob er in der nächsten Saison für die Mavs auflaufen wird.

Spiel 3 des Playof-Finals: Tränen beim Matchwinner

Bilder des Tages - 9. Juni
Impressionen aus Südafrika: Zwei portugiesische Fans diskutieren die neuesten taktischen Trends
© Getty
1/5
Impressionen aus Südafrika: Zwei portugiesische Fans diskutieren die neuesten taktischen Trends
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0906/impressionen-aus-suedafrika-stephen-strasburg-baseball-nba-finals.html
Qualitätskontrolle: Eine Mitarbeiterin von Piggotts prüft die englischen Flaggen - die sollen schließlich bis zum Finale halten
© Getty
2/5
Qualitätskontrolle: Eine Mitarbeiterin von Piggotts prüft die englischen Flaggen - die sollen schließlich bis zum Finale halten
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0906/impressionen-aus-suedafrika-stephen-strasburg-baseball-nba-finals,seite=2.html
Der Mann des Tages: Pitcher Stephen Strasburg gewann für die Washington Nationals sein erstes Major-League-Spiel gegen die Pittsburgh Pirates
© Getty
3/5
Der Mann des Tages: Pitcher Stephen Strasburg gewann für die Washington Nationals sein erstes Major-League-Spiel gegen die Pittsburgh Pirates
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0906/impressionen-aus-suedafrika-stephen-strasburg-baseball-nba-finals,seite=3.html
Als Belohung gab's hinterher eine Umarmung vom Vater und eine Ladung Rasiercreme ins Gesicht
© Getty
4/5
Als Belohung gab's hinterher eine Umarmung vom Vater und eine Ladung Rasiercreme ins Gesicht
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0906/impressionen-aus-suedafrika-stephen-strasburg-baseball-nba-finals,seite=4.html
Die NBA-Finals, Spiel 3: Bostons Kevin Garnett blockt Andrew Bynum - trotzdem gewannen die L.A. Lakers mit 91:84
© Getty
5/5
Die NBA-Finals, Spiel 3: Bostons Kevin Garnett blockt Andrew Bynum - trotzdem gewannen die L.A. Lakers mit 91:84
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0906/impressionen-aus-suedafrika-stephen-strasburg-baseball-nba-finals,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.