NBA-Schlaglichter

Landry nach Nowitzki-Kollision operiert

Von SPOX
Sonntag, 20.12.2009 | 12:22 Uhr
Carl Landry könnte schon beim nächsten Spiel der Rockets wieder dabei sein
© Getty
Advertisement
MLB
Live
Nationals @ Padres
MLB
Cardinals @ Pirates
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
MLB
Blue Jays @ Orioles
MLB
Braves @ Cubs

Einen Tag nach dem Ellbogencheck von Dirk Nowitzki konnte Carl Landry nicht für die Rockets spielen. Er wurde operiert. Die Lakers siegten dank Kobe Bryant, die Clippers gewannen das Geisterspiel in Philadelphia umstritten. Und die Magic können jetzt auch Defense.

Orlando Magic (20-7) - Portland Trail Blazers (16-12) 92:83

Die Orlando Magic bleiben neben den Boston Celtics und den Cleveland Cavaliers das heißeste Team im Osten. Im Spitzenspiel gegen Portland war es aber nicht die starke Offense, die die Magic zum Sieg brachte, es war die Defense.

Sehr zur Freude von Coach Stan van Gundy: "Jedes Team in dieser Liga wird gewinnen, wenn es in der Offense läuft. Die Spreu trennt sich erst vom Weizen, wenn man auch Spiele gewinnt, in denen es offensiv nicht läuft."

Bester Werfer bei den Magic war Rashard Lewis mit 15 Punkten. Dwight Howard kam auf 12 Punkte und 20 Rebounds. Brandon Roy führte die Blazers mit 33 Punkten an.

Houston Rockets (16-11) - Oklahoma City Thunder (13-13) 95:90

Carl Landry hätte sicher lieber auf dem Parkett gestanden, anstatt auf dem Zahnarztstuhl zu sitzen und sich die Zähne ersetzen zu lassen, die er am Abend zuvor im Ellbogen von Dirk Nowitzki verloren hatte. Aber die Gesundheit ging in diesem Fall vor. Er bekam einen künstlichen Wurzelkanal und zwei Brücken eingesetzt - hört sich ganz übel an.

In Landrys Abwesenheit taten sich die Mavs-Bezwinger schwer gegen die Thunder. Sie hätten sogar fast eine 17-Punkte-Führung verspielt. Am Ende reichten aber unter anderem 31 Punkte von Trevor Ariza zum Sieg. Tracy McGrady spielte acht Minuten und erzielte dabei 2 Punkte, 2 Assists und 1 Rebound. Bei den Thunder enttäuschte Kevin Durant mit nur 13 Punkten.

New Jersey Nets (2-26) - Los Angeles Lakers (21-4) 84:103

Was passiert wohl, wenn das beste Team der NBA zu Gast ist beim schlechtesten Team der NBA? Nichts Überraschendes. Die Lakers haben souverän ihr drittes Auswärtsspiel in Folge gewonnen. Dazu machte sich Kobe Bryant mit 29 Punkten und 10 Rebounds noch einen netten Abend. Ebenso wie Pau Gasol mit 14 Punkten und 14 Rebounds.

Zur gelassenen Partystimmung der Lakers passte die Nachricht, dass laut "ESPN" Bryant und Gasol kurz vor einer Vertragsverlängerung stehen. Coach Phil Jackson hat dagegen noch nicht entschieden, ob er bleiben will oder nicht.

Philadelphia 76ers (7-20) - Los Angeles Clippers (12-14) 107:112 OT

Vor einer Geisterkulisse von 2600 Zuschauern - ein Schneesturm über Philly machte den Besuch in der Halle zum Abenteuer - gewannen die Clippers nur aufgrund einer umstrittenen Entscheidung. Chris Kaman war mit 24 Punkten bester Werfer, Marcus Camby griff starke 22 Rebounds ab.

Aufreger des Abends war aber der vermeintliche Buzzer-Beater von 76ers-Guard Andre Igoudala. Beim Stand von 99:99 traf er mit auslaufender Uhr einen Jumper zum vermeintlichen Sieg, doch die Schiedsrichter entschieden, dass er den Ball zu spät losgelassen hatte. Der Korb zählte nicht, in der Overtime hatten die Clippers die besseren Nerven. "Wir dachten, der Wurf sei gut. Ich bin der Meinung, ich habe vor der Sirene losgelassen", sagte Igoudala. "Die Wiederholung hat gezeigt, dass es wirklich knapp war. Das ist Pech."

San Antonio Spurs (14-10) - Indiana Pacers (9-16) 100:99

Spannend war er, der 700. NBA-Sieg von Spurs-Coach Greg Popovich. Erst 4,6 Sekunden vor Schluss sorgte Tim Duncan dafür, dass Popovich als 16. Coach der NBA-Geschichte die 700er Schallmauer durchbrach. "Tim ist die ganze Saison schon unser beständigster Spieler. Er war fantastisch", lobte der Jubiläums-Coach.

Duncan stopfte den entscheidenden Dunking nach einem Offensiv-Rebound genau ins Gesicht von Gegenspieler Roy Hibbert. Ein standesgemäßer Schlusspunkt für das Spiel. Duncan führte die Spurs gleich in vier Kategorien an. Er erzielte 19 Punkte, 16 Rebounds, 2 Steals und 3 Blocks.

Die weiteren Spiele aus der Nacht:

Charlotte Bobcats (10-15) - Utah Jazz (16-11) 102:110

Topscorer: Wallace (30), Jackson (18) - Williams (23), Boozer (22), Miles (20)

Toprebounder: Wallace (13), Chandler (5) - Boozer (11), Okur (7)

Chicago Bulls (10-15) - Atlanta Hawks (19-7) 101:98 OT

Topscorer: Rose (32), Deng (21), Salmons (16) - Johnson (40), Horford (15), Crawford (14)

Toprebounder: Deng (12), Noah (11) - Horford (12), Williams (7)

Milwaukee Bucks (11-14) - Sacramento Kings (12-14) 95:96

Topscorer: Delfino (17), Jennings (15), Bogut (15) - Evans (24), Thompson (22), Udrih (16)

Toprebounder: Bogut (13), Ilyasova (10) - Thompson (10), Evans (7)

Phoenix Suns (18-9) - Washington Wizards (8-17) 121:95

Topscorer: Stoudemire (23), Richardson (22), Nash (15) - Arenas (22), Young (20), Jamison (15)

Toprebounder: Stoudemire (14), Frye (7), Nash (7) - Blatche (9), Haywood (6)

NBA: Ergebnisse und Tabellen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung