Suche...
NBA

Geldstrafe für Orlandos Dwight Howard

SID
Dwight Howard (M.) von den Orlando Magic muss 15.000 Dollar Geldstrafe zahlen
© Getty

Nach seiner Schiedsrichterschelte hat die NBA Dwight Howard von den Orlando Magic zu einer Geldstrafe von 15.000 US-Dollar verdonnert.

Dwight Howard ist von der NBA mit einer Geldstrafe von 15.000 US-Dollar belegt worden.

Der Center der Orlando Magic hatte nach der 80:85-Niederlage bei den Detroit Pistons am dritten November die Schiedsrichter in seinem persönlichen Internet-Blog kritisiert.

Der 23-Jährige kam in diesem Spiel nur auf acht Punkte und musste die Partie nach seinem fünften Foul vorzeitig beenden. In dieser Saison erzielte Howard im Schnitt 20 Punkte und holte 11,1 Rebounds.

Unfassbare letzte Seunde in Chicago

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung