Suche...
MLB

MLB - Chicago White Sox: Doping! Welington Castillo für 80 Spiele gesperrt

Welington Castillo wird wegen Dopings für 80 Spiele gesperrt.
© getty

Nur wenige Tage nachdem die Sperre von Robinson Cano von den Seattle Mariners bekannt wurde, hat die MLB ihren nächsten Dopingfall! Dieses Mal hat es Welington Castillo von den Chicago White Sox erwischt. Der Catcher ist von der MLB für 80 Spiele gesperrt worden.

Bei Castillo wurde das leistungssteigernde Mittel Erythropoietin (Epo) nachgewiesen. Seine Suspendierung tritt sofort in Kraft.

"Der positive Test entstammt einer extrem schlechten Entscheidung, die ich allein getroffen habe. Ich trage die volle Verantwortung", erklärte Castillo, der "aus tiefstem Herzen um Entschuldigung" bat. Die White Sox zeigten sich "traurig und enttäuscht über die Sperre". "Er versteht, dass er das Team negativ beeinflusst hat und unseren Erwartungen an ihn nicht gerecht worden ist", sagte GM Rick Hahn.

Castillo schlägt in dieser Saison .270 mit sechs Homeruns und 15 RBI. Am Mittwoch war ihm ein Hit gegen Baltimore gelungen.

Castillo spielt seit 2010 in der MLB und war bislang für fünf Klubs aktiv. Er begann seine Karriere bei den Chicago Cubs, ehe es 2015 zunächst zu den Seattle Mariners und dann Arizona Diamondbacks ging. 2017 spielte Castillo in Baltimore, ehe er 2018 nach Chicago zurückkehrte. In 637 Spielen schlug er .260 mit einer .749 OPS, 86 Homeruns und 298 RBI.

MLB: Alle Ergebnisse der Nacht im Scoreboard

Alle Ergebnisse der Nacht entnehmt Ihr ab sofort unserem neuen MLB Scoreboard.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung