NBA - Neuer Mitspieler für Nowitzki?

Gerücht: Marbury zu den Mavericks?

Von SPOX
Samstag, 15.11.2008 | 15:09 Uhr
Stephon Marbury könnte schon bald für die Dallas Mavericks auf Korbjagd gehen
© Getty
Advertisement
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Twins @ Tigers
NFL
Rams @ 49ers
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Marlins @ Diamondbacks
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
RedZone -
Week 3
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs

Die Dallas Mavericks haben anscheinend Interesse an der Verpflichtung von Stephon Marbury von den New York Knicks. Das berichten gleich mehrere amerikanische Medien am Samstag.

Die Mavs sind mit sieben Niederlagen aus neun Spielen katastrophal in die neue Saison gestartet und haben besonders in der Offensive einige Schwächen erkennen lassen.

Selbst Dirk Nowitzki sprach das Offensivproblem der Mavs bereits vor einigen Tagen unverblümt an: "Wir brauchen einen weiteren zuverlässigen Scorer", sagte der 30-Jährige gegenüber dem "Fort Worth Star-Telegram".

Mavs-Besitzer Cuban kennt Marbury persönlich

Dieser Mann könnte vielleicht Marbury sein. Nach Angaben der texanischen Tageszeitung pflegt Dallas-Besitzer Mark Cuban ein freundschaftliches Verhältnis zu Marbury. Laut "ESPN" sollen die Mavs großes Interesse am 31-Jährigen gezeigt haben.

Cuban ließ bereits verlauten, dass er sehr interessiert wäre den Point-Guard als Backup für Jason Kidd zu verpflichten, wenn die Knicks ihn denn ziehen lassen würden.

J.J. Barea enttäuschte als Kidds Backup bisher, der Trade wäre deshalb für beide Teams denkbar: Auf der einen Seite könnten die Knicks ihren überbezahlten Bankdrücker loswerden und auf der anderen Seite hätten die Mavs eine weitere Option in der Offensive.

Allerdings scheint Marbury nach der Verletzung von Tony Parker mit einem Wechsel zu den San Antonio Spurs zu liebäugeln.

Zum Spielplan der NBA

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung