Ski alpin: WM-Check Damen

Riesch zieht an Vonn vorbei

Von SPOX
Freitag, 28.01.2011 | 21:00 Uhr
Maria Riesch und Lindsey Vonn sind in Abfahrt und Super-G das Maß der Dinge
© Imago
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Die alpine Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen wirft ihre Schatten voraus. Ab dem 7. Februar geht es für Maria Riesch, Felix Neureuther und Co. um Medaillen. Aber wer ist am besten in Form? SPOX stellt ab sofort anhand der Saisonergebnisse ein Ranking in den vier Disziplinen auf, das von Event zu Event aktualisiert wird. Die Damen im SPOX-Check.

Nach dem fünften Rennen in Cortina d'Ampezzo gibt es in der Abfahrt ein gutes Bild vom Kräfteverhältnis.

1. Maria Riesch (GER): Da hat Maria Riesch endlich ihre erste Führung im Ranking. Und das dank eines überragenden Sieges in Cortina. Ihrer Rivalin Vonn hat sie eine ganze Sekunde mitgegeben. Für Riesch war es schon der dritte Sieg in der fünften Abfahrt. Die zwischenzeitliche kleine Flaute ist überwunden.

2. Lindsey Vonn (USA): Schon zum dritten Mal hat die Speed-Queen gegen Riesch eine Schlappe einstecken müssen - und so deutlich wie in Cortina war es noch nie. Selbst Julia Mancuso war noch schneller als sie. Zwar hat Vonn zwischendurch zwei Abfahrten gewonnen, aber sie scheint im Super-G einen Tick stärker zu sein.

3. Julia Mancuso (USA): Ein großer Sprung des Gute-Laune-Girls. Sie war schon vorher konstant in der Abfahrt, die Plätze vier, sechs, acht und 16 beweisen das. Aber bisher hat der Ausreißer nach oben gefehlt. Den hat Mancuso mit dem zweiten Rang in Cortina hinter Riesch und vor Vonn eindrucksvoll nachgeliefert.

4. Elisabeth Görgl (AUT): In Cortina erzielte Görgl als Zehnte zum ersten Mal keinen einstelligen Platz. Aber trotzdem bleibt sie natürlich ein Muster an Beständigkeit. Dritte, Fünfte, Vierte, Achte. Görgl ist immer an den Besten dran und wenn sie mal einen perfekten Lauf erwischt, kann sie auch Riesch und Vonn gefährlich werden.

5. Anna Fenninger (AUT): Der Youngster bleibt auch nach dem neunten Rang in Cortina eine der positiven Erscheinungen der bisherigen Saison. Völlig unbekümmert ist sie bisher bei jeder Abfahrt in die Top Ten gekommen. Highlight war der dritte Rang in Zauchensee - noch vor Riesch.

Teil 2: Super-G-Ranking

Teil 3: Riesenslalom-Ranking

Teil 4: Slalom-Ranking

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung