Rodlerinnen feiern Doppelsieg

SID
Sonntag, 13.12.2009 | 15:19 Uhr
Tatjana Hüfner holte 2008 zweimal WM-Gold
© sid
Advertisement
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield
NBA
Jazz @ Nuggets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 2
NBA
Raptors @ Thunder
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12 -
Session 1
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12

Tatjana Hüfner hat mit ihrem Erfolg beim Weltcup in Lillehammer vor Teamkollegin Natalie Geisenberger den 94. deutschen Weltcup-Sieg in Folge sichergestellt.

Die deutschen Rodlerinnen sind weiterhin unschlagbar. Beim Weltcup in Lillehammer feierten die zweimalige Einzel-Weltmeisterin Tatjana Hüfner (Oberwiesenthal) und Natalie Geisenberger (Miesbach) einen Doppelsieg. Für die deutschen Frauen war es der 94. Weltcup-Sieg in Serie. Die letzte Niederlage datiert vom 29. November 1997 in Königssee.

Die Olympiadritte Hüfner (1:35,579 Minuten) lag bei ihrem dritten Saisonsieg auf der 1710m langen Olympiabahn von 1994 nach zwei Läufen 16 Tausendstelsekunden vor Europameisterin Geisenberger.

Anke Wischnewski (Oberwiesenthal) wurde hinter Weltmeisterin Erin Hamlin (USA), die im ersten Lauf noch Bestzeit vorgelegt hatte, und Natalija Jakuschenko (Ukraine) Fünfte. Corinna Martini (Winterberg) belegte den 14. Platz.

Schwächstes Ergebnis

Der Doppelsieg auf der vierten von acht Weltcup-Stationen bedeutete das schwächste Ergebnis der Rodlerinnen im Olympiawinter. In Calgary und Altenberg feierten die deutschen Damen Vierfachsiege, in Innsbruck belegten sie die Platze eins bis drei.

Die fast unschlagbaren deutschen Frauen mussten beim 94. Weltcupsieg in Serie kämpfen wie selten. "So spannend war es ewig nicht mehr. Es war ein richtig tolles Rennen, Respekt für die starke Leistung", sagte Rodel-Bundestrainer Norbert Loch.

Hüfner sagte, sie habe sich "zusammenreißen müssen. Das war kein Selbstläufer." Hüfner und Geisenberger trennten 16 Tausendstel. Anke Wischnewski wurde 5., Corinna Martini 14. Hüfner verdrängte mit Bestzeit im zweiten Lauf noch Weltmeisterin Erin Hamlin, die nach dem ersten Lauf vorne gelegen hatte.

Hüfner führt den Weltcup mit 385 Punkten vor Geisenberger (355) und Wischnewski (265) an, Martini (203) ist Fünfte.

Deutsche Rodlerinnen feiern Vierfach-Sieg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung