ITF vermindert Strafe

Dopingsperre von Tennisprofi Odesnik halbiert

SID
Mittwoch, 22.12.2010 | 19:54 Uhr
Die Doping-Sperre gegen Wayne Odesnik wurde vom ITF halbiert
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Der Tennis-Weltverband ITF hat die zweijährige Dopingsperre gegen Wayne Odesnik halbiert. Der US-Amerikaner habe sich bei der Aufklärung sehr kooperativ gezeigt.

Der Tennis-Weltverband ITF hat die zweijährige Dopingsperre des amerikanischen Profis Wayne Odesnik halbiert. Der gebürtige Südafrikaner ist laut ITF ab 29. Dezember wieder spielberechtigt. Nach Angaben des Weltverbandes hat sich der 25-Jährige bei der Aufklärung der Hintergründe sehr kooperativ gezeigt.

Im Januar hatten australische Zollbehörden in Brisbane bei Odesnik acht Ampullen mit jeweils sechs Milligramm des Wachstumshormons HGH entdeckt. Odesnik gab zu, sich die Ampullen im Dezember 2009 in den USA beschafft zu haben. Die Einnahme der Mittel hatte er zunächst abgestritten.

Zuvor war Odesnik bereits von einem australischen Gericht zu einer Geldstrafe von umgerechnet knapp 7000 Euro verurteilt worden.

Odesnik wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung