MotoGP in Laguna Seca

Motorrad-WM: Stoner Schnellster im Training

SID
Samstag, 24.07.2010 | 12:22 Uhr
Der Australier Casey Stoner gewann 2007 die MotoGP-Weltmeisterschaft
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Ex-Weltmeister Casey Stoner (Australien) war der Schnellste im Training der MotoGP-Klasse zum Großen Preis der USA im kalifornischen Laguna Seca.

Casey Stoner (Australien) hat im Training der MotoGP-Klasse zum Großen Preis der USA im kalifornischen Laguna Seca die Bestzeit erzielt. Der Ducati-Pilot verwies den WM-Spitzenreiter Jorge Lorenzo (Spanien/Yamaha) auf den zweiten Platz.

Der neunmalige Weltmeister Valentino Rossi (Italien/Yamaha), der vor einer Woche auf dem Sachsenring sein Comeback nach rund sechswöchiger Verletzungspause gegeben hatte, landete mit einem Rückstand von knapp einer Sekunde auf Rang sechs.

Rossi belegt Position sechs in der WM-Wertung und hat angesichts des großen Abstandes zu Lorenzo keine realistischen Titelchancen mehr.

In Laguna Seca ist nur die MotoGP-Klasse am Start; es ist der neunte WM-Lauf der Königsklasse. Alle anderen Hubraumklassen pausieren an diesem Wochenende.

Rossi gibt Team-Entscheidung in Brünn bekannt

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung