Motorsport

Rossi gibt Team-Entscheidung in Brünn bekannt

SID
Samstag, 17.07.2010 | 13:07 Uhr
Valentino Rossi fährt bereits seit 2004 für Yamaha
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Valentino Rossi will in vier Wochen seine Entscheidung verkünden, für welches Team er 2011 an den Start gehen wird. Offenbar hat er die Wahl zwischen Ducati und Yamaha.

Der neunmalige Motorrad-Weltmeister Valentino Rossi will in vier Wochen beim Großen Preis von Tschechien (15. August) verkünden, für welches Team er in der kommenden Saison an den Start gehen wird.

"Es ist noch zu früh. Ich denke, wir werden die Pläne für 2011 in Brünn bekannt geben", sagte der italienische Superstar beim Grand Prix am Sachsenring.

Derzeit fährt der 31-Jährige, der beim Deutschland-Rennen sein Comeback nach sechswöchiger Verletzungspause gibt, in der MotoGP gemeinsam mit WM-Spitzenreiter Jorge Lorenzo (Spanien) für das italienische Yamaha Team.

Es wird spekuliert, dass der neunmalige Weltmeister Rossi im nächsten Jahr zu Ducati wechselt und dort Nachfolger des Australiers Casey Stoner wird. Rossi fährt seit 2004 für Yamaha.

Rossi beim Comeback Trainingssiebter

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung