Rallye

Kimi Räikkönen testet erstmal für Citroen

SID
Donnerstag, 14.01.2010 | 15:26 Uhr
Juli 2009: Kimi Räikkönen zusammen mit Kaj Lindström bei der Nesta Oil Rally in Finnland
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Nach seinem Wechsel in die Rallye-WM hat der ehemalige Formel-1-Weltmeister seine ersten Testkilometer absolviert. In Frankreich saß er zum ersten Mal am Steuer eines Citroen C4.

Der frühere Formel-1-Weltmeister Kimi Räikkönen hat nach seinem Wechsel in die Rallye-WM die ersten 50 Testkilometer im Citroen C4 absolviert. Auf einer Schotterstrecke nahe Versailles drehte der Finne seine Eingewöhnungsrunden.

"Ich habe den ersten Kontakt mit dem Team sehr genossen und konnte verschiedene Sachen im Auto ausprobieren", sagte Räikkönen. Es sei interessant zu sehen, wie das Auto reagiert.

In Vorbereitung auf den ersten WM-Lauf in Schweden (12. bis 14. Februar) fährt Räikkönen am 28. Januar für Citroen die Arctic-Rallye in Finnland.

Al-Attiyah macht Boden gut

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung