Boxen

Tyson Fury - Tom Schwarz im Free-TV? Alle Informationen zur Übertragung

Von SPOX
Tom Schwarz kämpft am Samstag in Las Vegas gegen Tyson Fury.

Am Samstag tritt der Deutsche Tom Schwarz in Las Vegas gegen Klitschko-Bezwinger Tyson Fury an. Hier erfahrt ihr, wie ihr den Kampf live mitverfolgen könnt.

Tom Schwarz gegen Tyson Fury: Datum und Austragungsort

Tom Schwarz kämpft am Samstag (15. Juni) um circa 20.30 Uhr Ortszeit (4.30 Uhr deutscher Zeit, Sonntag) in der MGM Grand Garden Arena in Las Vegas gegen den Engländer Tyson Fury. Es ist der erste große Kampf des Deutschen in den USA. In seinen bisherigen 24 Profikämpfen ist der ehemalige Jugendweltmeister noch ungeschlagen.

Tom Schwarz gegen Tyson Fury im TV und Livestream

In Deutschland wird der Kampf im öffentlich-rechtlichen Fernsehen ausgestrahlt. Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) beginnt seine Übertragung schon um 22.35 Uhr. Im Vorfeld des Kampfes zwischen Schwarz und Fury wird eine Boxnacht veranstaltet, bei der auch drei Kämpfe aus Schwerin live gezeigt werden.

  • Kämpfe bei der MDR-Boxnacht
GewichtsklasseBoxerBoxer
SupermittelgewichtAdan Silvera (Spanien)Tyron Zeuge (Deutschland)
SupermittelgewichtNils Schmidt (Deutschland)Jürgen Brähmer (Deutschland)
SuperweltergewichtStefano Castellucci (Italien)Jack Culcay (Deutschland)

Die Übertragung aus Las Vegas beginnt dann um 1 Uhr. Zunächst werden die Vorkämpfe gezeigt. Dazu gibt es zur Einstimmung Zusammenfassungen zweier großer WM-Kämpfe zwischen Axel Schulz und George Foreman sowie zwischen Vitali Klitschko und Lennox Lewis.

Gegen 4.30 Uhr ist der Hauptkampf des Abends zwischen Tyson Fury und dem Magdeburger Tom Schwarz geplant.

Die Boxnacht gibt es neben der Übertragung im TV auch als Livestream in der MDR-Mediathek zu sehen.

Tom Schwarz gegen Tyson Fury: Die große Chance für Schwarz

In seiner Karriere hat Tom Schwarz bisher 24 Profikämpfe bestritten. Alle 24 gewann der Magdeburger, 16 davon sogar durch einen vorzeitigen K.o.. Mit einem Gegner des Kalibers Fury stand Schwarz allerdings noch nicht im Ring. Der britische Ex-Weltmeister machte sich vor allem als Bezwinger von Wladimir Klitschko einen Namen.

Für Schwarz ist der Fury-Kampf der erste in den USA. Der WBO-Interkontinentalchampion gilt als klarer Außenseiter, obwohl er in der Rangliste der WBO als Zweiter über Tyson Fury (Dritter) steht. Im Falle eines Sieges würde Schwarz "erstmal heulen und dann drei Wochen nichts machen", wie er dem Sportinformationsdienst (SID) verriet.

Tom Schwarz: Alle Kämpfe seit 2016 im Überblick

Nach seinem Sieg im März gegen den Kroaten Kristijan Krstacic und der erfolgreichen Verteidigung des WBO-Interkontinentaltitels im Schwergewicht galt Schwarz' Fokus in diesem Jahr voll dem Mega-Fight gegen Tyson Fury.

DatumGegnerErgebnis
02.03.19Kristijan Krstacic (Kroatien)Sieg / K.o. 2. Runde
17.11.18Christian Lewandowski (Deutschland)Sieg / Technischer K.o. 6. Runde
15.09.18Julian Fernandez (Mexiko)Sieg / K.o. 2. Runde
21.04.18Senad Gashi (Deutschland)Sieg / DQ 6. Runde
03.02.18Samir Nebo (Deutschland)Sieg / Technischer K.o. 4. Runde
22.04.17Adnan Redzovic (Bosnien-Herzegowina)Sieg / K.o. 2. Runde
11.03.17Ivica Bacurin (Kroatien)Sieg /Punktsieg
04.06.16Dennis Lewandowski (Deutschland)Sieg / Punktsieg
05.03.16Gogita Gorgiladze (Georgien)Sieg / Technischer K.o. 1. Runde
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung