Schwergewichtsduell der Erzrivalen?

Medien: Haye vs. Chisora am 14. Juli in London

SID
Samstag, 05.05.2012 | 14:34 Uhr
Dereck Chisora (l.) soll Haye-Manager Adam Booth diese Schnittwunde zugefügt haben
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge steht die Verkündung des Schwergewichtskampfes zwischen den britischen Erzfeinden David Haye und Dereck Chisora unmittelbar bevor. Zuletzt bekämpften sich die Kontrahenten stets außerhalb des Rings. Am Rande der Niederlage Chisoras gegen Vitali Klitschko kam es im Februar auf der Abschluss-Pressekonferenz in München gar zu einer Schlägerei.

"Ich sehe diesen Kampf kommen. Es wäre die beste Plattform für beide, ihre Differenzen auszutragen", wird Chisoras Manager Frank Warren in mehreren Medien zitiert. "Es wäre ein größerer Kampf, als wenn einer der beiden noch einmal gegen einen Klitschko antritt."

Chisoras Lager hat für den 8. Mai zu einer Pressekonferenz ins Stadion von West Ham United geladen. Dieser Termin heizte die Spekulationen an, dass dort der Fight gegen Haye offiziell angekündigt werden könnte. Informationen der "Bild" zufolge, soll in diesem Stadion am 14. Juli auch der Kampf stattfinden.

"Chisora gegen Haye, das wird der größte Hass-Kampf seit langer, langer Zeit im Schwergewicht", wird Promoter Kalle Sauerland von dem Blatt zitiert. "Es wird richtig krachen."

Prügelei auf Klitschko-PK - Chisora ohne Lizenz

Gekracht hatte es zwischen beiden zuletzt auf der Sieges-PK von Vitali Klitschko. Der "Haymaker", als TV-Experte in München dabei, hatte Chisora als "Loser" beschimpft. Daraufhin war dieser auf Haye zugestürmt und hatte eine wilde Schlägerei vom Zaun gebrochen.

Hayes Manager und Trainer Adam Booth trug eine blutende Schnittwunde an der Stirn davon. Chisora wurde am nächsten Tag von der Polizei verhört. Der britische Box-Verband BBBC hatte dem 28-Jährigen daraufhin die Lizenz bis auf Weiteres entzogen. Am 14. Mai wird Chisoras Einspruch gegen den Entzug verhandelt.

Kehrt Haye für Vitali zurück?

Um einen Titel würde es zwischen Chisora und Haye nicht gehen. Der 30-jährige Haye hatte sich im Oktober bereits in den Ruhestand verabschiedet. Für einen Fight gegen WBC-Champion Vitali Klitschko, so der Brite, würde er jedoch jederzeit in den Ring zurückkehren.

Vitali hat indes seinen nächsten Kampf für September angekündigt. Will der "Haymaker" als Gegner in Frage kommen, muss er sich zurück in die WBC-Rangliste fighten. Und dafür käme ihm Chisora grade recht.

Boxen: Die Weltranglisten der vier größten Verbände

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung