Beachvolleyball

Erdmann/Matysik im Viertelfinale

SID
Jonathan Erdmann und Kay Matysik setzten sich souverän durch
© getty

Die deutschen Beachvolleyballer Jonathan Erdmann/Kay Matysik (Berlin) haben beim ersten Grand Slam des Jahres das Viertelfinale erreicht. In Shanghai/China setzten sich die WM-Dritten in der Runde der letzten Acht mit 2:1 gegen das polnische Team Grzegorz Fijalek/Mariusz Prudel durch.

Schon die Gruppenphase hatten die Berliner mit drei Siegen abgeschlossen und sich damit direkt für das Achtelfinale qualifiziert.

In der Runde der letzten Vier hat es das letzte im Turnier verbliebene deutsche Männer-Duo mit Pablo Herrera Allepuz/Adrián Gavira Collado zu tun. Die beiden Spanier hatten zuvor Markus Böckermann/Mischa Urbatzka (Hamburg) mit 2:0 aus dem Wettbewerb geworfen. Für das Nationalteam Alexander Walkenhorst/Stefan Windscheif (Kiel/Hamburg) war nach dem 0:2 gegen die Italiener Paolo Nicolai/Daniele Lupo das Achtelfinale Endstation.

Bei den Frauen stehen die Vize-Weltmeisterinnen Karla Borger und Britta Büthe als Gruppensiegerinnen direkt in der Runde der letzten Vier, die am Samstag ausgetragen wird. Sowohl Laura Ludwig/Kira Walkenhorst (Hamburg) als auch Katrin Holtwick/Ilka Semmler (Essen) mussten den Umweg über die erste K.o.-Runde nehmen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung