Deutlicher Fingerzeig des Topfavoriten

USA führen Griechenland vor

Von SPOX
Mittwoch, 25.08.2010 | 22:10 Uhr
Kevin Durant (r.) spielt seit 2008 für Oklahoma City Thunder in der NBA
© Getty
Advertisement
NBA
Knicks @ Thunder
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn

Das US-Team hat vor der Weltmeisterschaft in der Türkei ein Ausrufezeichen gesetzt. Gegen Griechenland gelang ein überzeugender 87:59-Erfolg.

Mit ihrem letzten Testspiel vor der WM haben die USA ein Warnsignal an die Konkurrenz geschickt. In Athen fegten Superstar Kevin Durant und Co. am Mittwochabend WM-Mitfavorit Griechenland mit 87:59 vom Platz.

Mit ihrer aggressiven Defense erzwangen die Amerikaner satte 24 Ballverluste, die immer wieder zu einfachen Punkten führten. Bester Schütze der Gäste war Eric Gordon, der 18 Punkte erzielte und 3 seiner 4 Dreier verwandelte.

Durant kam auf 15, Point Guard Derrick Rose auf 13 Zähler und wurde am Ende zum Spieler des Spiels gewählt.

Griechenland weiterhin Mitfavorit

Für die Griechen war Kostas Tsartsaris (24 Punkte) am erfolgreichsten. Aus Sicht der Südeuropäer ist das deutliche Ergebnis aber kein Beinbruch:

Griechenland gilt seit jeher als Turniermannschaft, das sich erst im Verlauf der WM in Bestform spielen wird. Auf die USA könnte man frühestens im Viertelfinale treffen.

Players to watch: Der Mörder und ein türkischer Schneeball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung