Kranz und Velagic verpassen EM-Medaillen

SID
Sonntag, 14.04.2013 | 18:48 Uhr
Die 28-jährige Deutsche landete am Schlusstag der Wettkämpfe mit insgesamt 210 kg auf Rang fünf
© getty
Advertisement
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 3
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 4
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
World Matchplay
World Matchplay: Halbfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Finale
IndyCar Series
Honda Indy 200
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 3
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 3

Die deutschen Gewichtheber Almir Velagic und Yvonne Kranz haben am Schlusstag der Europameisterschaften in Albaniens Hauptstadt Tirana die Medaillenränge verpasst.

Die deutschen Gewichtheber haben am Schlusstag der Europameisterschaften in Albaniens Hauptstadt Tirana die Medaillenränge verpasst.

In der Klasse über 105 kg brachte Almir Velagic im Zweikampf insgesamt 409 kg (180 kg Reißen/229 kg Stoßen) zur Hochstrecke und landete damit auf dem fünften Platz. Gold ging an Ruslan Albegow mit einem Gesamtergebnis von 442 kg (195/247), der Russe setzte sich wegen des geringeren Körpergewichts gegen den Ukrainer Artem Udaschyn (442/200/242) durch. Den dritten Platz belegte Jiri Orsag (422/185/237) aus Tschechien.

"Das war technisch schwierig, da ich in der Vorbereitung lange Schmerzen am Knie verspürt habe. Eine Medaille war nicht drin", sagte Velagic.

Auch Kranz verpasst

Bei den Frauen hatte zuvor Yvonne Kranz ebenfalls eine Medaille verpasst. Die 28-Jährige aus Suhl brachte es in der Klasse über 75 kg auf 210 kg (95/115) und landete auf dem fünften Platz. Gold gewann die Ukrainerin Swetlana Tschernijawska (255) vor Sabina Baginska aus Polen (229) und Teamkollegin Ganna Kosenko (228).

Kranz zeigte besonders im Reißen mit drei gültigen Versuchen eine gute Vorstellung. Im Stoßen verließen sie jedoch ihre Kräfte. "Ich bin froh, dass wir sie noch in den Wettkampf gebracht haben, sie war schließlich erkältet und hatte Ohrenschmerzen", sagte Bundestrainer Oliver Caruso.

Am Samstag hatte Mandy Wedow (Neuhardenberg) in der Klasse bis 75 kg mit 214 kg (98/116) ebenfalls Rang fünf erreicht. Der Chemnitzer Robby Behm kam in der Klasse bis 105 kg mit der persönlichen Bestleistung von 370 kg (165/205) auf den neunten Platz. "Er hat keinen schlechten Wettkampf gemacht. Aber mit seinem Fehler im ersten Versuch des Stoßens hat er sich zu schusselig angestellt, um noch weiter nach vorn zu kommen", sagte U23-Bundestrainer Michael Vater. Gold ging an Titelverteidiger Dawid Bedschanjan aus Russland mit 411 kg (181/230).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung