Mittwoch, 10.09.2008

Radsport

Landis kehrt nach Doping-Sperre zurück

Radprofi Floyd Landis kehrt nach seiner zweijährigen Sperre zurück in den Profisport.

Landis, Floyd, Rückkehr, Doping
© DPA

Nach Informationen des Internetanbieters "www.cyclingnews.com" wird der 32-Jährige zum amerikanischen "Health Net-Maxxis"-Team wechseln, das 2009 jedoch mit einem anderen Titelsponsor fahren wird.

Landis war der Sieg bei der Tour de France 2006 nach einem positiven Doping-Test auf Testosteron aberkannt worden. Seine Sperre endete am 30. Januar 2009.

Nach Spekulationen wird das britische Medizintechnik-Unternehmen "Smith & Nephew" als neuer Titelsponsor gehandelt. Die Firma hatte Landis' künstliches Hüftgelenk hergestellt und ist als Sponsor auf seinem Mountainbike zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren
Marcel Kittel kam auf Platz drei ins Ziel

De Panne: Kittel sprintet auf Rang drei

Die Sicherheitsvorkehrungen bei der Flandern-Rundfahrt wurden erhöht

Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen bei Flandern-Rundfahrt

Ines Geipel fortder Transparenz bei der Dopingaufbereitung

DOH: Geipel fordert konsequente Dopingaufarbeitung im Westen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.