Radsport

Landis kehrt nach Doping-Sperre zurück

SID
Mittwoch, 10.09.2008 | 16:40 Uhr
Landis, Floyd, Rückkehr, Doping
© DPA
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Radprofi Floyd Landis kehrt nach seiner zweijährigen Sperre zurück in den Profisport.

Nach Informationen des Internetanbieters "www.cyclingnews.com" wird der 32-Jährige zum amerikanischen "Health Net-Maxxis"-Team wechseln, das 2009 jedoch mit einem anderen Titelsponsor fahren wird.

Landis war der Sieg bei der Tour de France 2006 nach einem positiven Doping-Test auf Testosteron aberkannt worden. Seine Sperre endete am 30. Januar 2009.

Nach Spekulationen wird das britische Medizintechnik-Unternehmen "Smith & Nephew" als neuer Titelsponsor gehandelt. Die Firma hatte Landis' künstliches Hüftgelenk hergestellt und ist als Sponsor auf seinem Mountainbike zu finden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung