Düsseldorf trennt sich von Kenia

SID
Dienstag, 01.07.2014 | 14:46 Uhr
Lewan Kenia (r.) und Fortuna Düsseldorf gehen getrennte Wege
© getty
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
First Division A
Live
Brügge -
Gent
Serie A
Live
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Live
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Live
Udinese -
Bologna
Serie A
Live
Neapel -
Crotone
Serie A
Live
AC Mailand -
Florenz
Serie A
Live
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Live
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Live
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Live
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Zweitligist Fortuna Düsseldorf und sein Mittelfeldspieler Lewan Kenia haben sich auf eine Auflösung des noch bis zum 30. Juni 2015 laufenden Vertrages geeinigt. Dies teilten die Rheinländer am Dienstag mit.

Somit verlässt der 23 Jahre alte Georgier, der im vergangenen Sommer von Karpaty Lwiw aus der Ukraine an den Rhein gewechselt war, die Fortuna nach einem Jahr wieder.

Kenia, der auch von 2008 bis 2012 für Schalke 04 in der Bundesliga gespielt hatte, konnte die Erwartungen in Düsseldorf nie erfüllen.

Alles zu Fortuna Düsseldorf

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung