Fussball

FC Ingolstadt: Mit Linke und Oral aus der Krise

SID
Donnerstag, 10.11.2011 | 13:42 Uhr
Thomas Linke (l.) und Tomas Oral übernehmen die sportliche Leitung beim FC Ingolstadt
© Imago

Mit Ex-Nationalspieler Thomas Linke als Sportdirektor und Tomas Oral als Trainer will der Zweitligist FC Ingolstadt den Weg aus der Krise finden. Am Donnerstag stellte der Tabellenletzte das Duo vor, nachdem Benno Möhlmann am Mittwochabend als Trainer entlassen worden war.

Tomas Oral und der ehemalige Bayern-Profi Thorsten Linke sollen den Zweitligisten FC Ingolstadt vor dem Abstieg bewahren. Nur einen Tag nach der Entlassung von Trainer Benno Möhlmann präsentierte der Tabellenletzte am Donnerstag Oral als neuen Chefcoach.

Ihm zur Seite steht der ehemalige Bayern-Spieler Linke, der Sportdirektor wird. Beide waren zuletzt beim Viertligisten RB Leipzig tätig, wo Linke als Sportlicher Leiter und Oral als Trainer fungiert hatten.

Der FC Ingolstadt in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung