VfL Osnabrück suspendiert drei Spieler

SID
Montag, 18.04.2011 | 17:01 Uhr
Kam angetrunken und verspätet zum Training: Osnabrücks Björn Lindemann (r.)
© Getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Weil sie am Sonntag angetrunken und verspätet zum Training erschienen, sind Kevin Schöneberg und Björn Lindemann vom Zweitligisten VfL Osnabrück suspendiert worden. Tobias Nickenig wurde ebenfalls freigestellt.

Weil sie am Sonntag angetrunken und verspätet zum Training erschienen, sind Kevin Schöneberg und Björn Lindemann vom Zweitligisten VfL Osnabrück suspendiert worden. Die abstiegsbedrohten Niedersachsen stellten darüber hinaus Abwehrspieler Tobias Nickenig, der zwar nicht alkoholisiert, aber ebenfalls verspätet zur Übungseinheit gekommen war frei.

"Ein derartiges Verhalten ist absolut nicht akzeptabel. Jeder sollte wissen, was für den Verein auf dem Spiel steht und alles geben, um das Ziel Klassenerhalt zu schaffen. Wer da nicht zu 100 Prozent mitzieht und diesem Ziel alles unterordnet, hat hier nichts mehr verloren", erklärte Sportdirektor Lothar Gans.

Gegen Berlin 90 Minuten im Einsatz

Trainer Heiko Flottmann ergänzte: "Wir sind uns einig, drastisches Fehlverhalten auch entsprechend konsequent zu bestrafen."

Schöneberg und Lindemann waren noch am Samstag bei der 0:4-Niederlage der Norddeutschen bei Tabellenführer Hertha BSC Berlin über 90 Minuten zum Einsatz gekommen, Nickenig saß auf der Auswechselbank.

Der Aufsteiger nimmt vier Spieltage vor Saisonschluss in der Tabelle Relegationsplatz 16 ein, zwei Punkte von Rang 15 entfernt. Am Gründonnerstag (18.00 Uhr) empfangen die Osnabrücker an der Bremer Brücke den FSV Frankfurt.

Der Kader des VfL Osnabrück

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung