Pokal: Freilos für Topklubs in Runde 1?

SID
Donnerstag, 13.02.2014 | 08:50 Uhr
Seit 2007 ist Reinhard Rauball Vorsitzender des Ligaverbandes
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Live
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
Live
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Der deutsche Fußball könnte vor einer Reform im DFB-Pokal stehen. Der Termin der Weltmeisterschaft 2022 in Katar bleibt dagegen weiterhin umstritten. "Wir müssen uns darauf vorbereiten, dass es doch beim Sommer bleibt", sagte Liga-Präsident Reinhard Rauball.

Zuletzt hatte es eine klare Grundtendenz gegeben, die WM-Endrunde in acht Jahren im Winter auszutragen, weil die Temperaturen im Sommer in Katar auf über 50 Grad Celsius steigen können. Dies hatte auch FIFA-Präsident Joseph S. Blatter selbst erklärt.

"Das Fernsehen hat die reichweitenstärksten Monate im November und Dezember, wenn es früh dunkel wird. Und es sind die Monate, in denen im Weihnachtsgeschäft viele Pay-TV-Abos verkauft werden. Wenn die Bundesliga wegen der WM nicht spielt, könnten die Rechte-Erwerber natürlich auf Kompensationen drängen und ihre Angebote deutlich reduzieren", äußerte der 67 Jahre alte Jurist Rauball im Interview mit der "Sport-Bild".

DFB-Pokal vor Reform

Auch deshalb könne die Liga nicht einfach Zugeständnisse zur Behebung von Fehlern der FIFA machen, "ohne die Folgen für sich selbst zu kennen", so der Vereins-Präsident von Borussia Dortmund.

Außerdem sprach der Liga-Chef über Pläne, die erste Runde des DFB-Pokals zu reformieren, damit die Top-Vereine im Sommer die Auslandsvermarktung ankurbeln können. Rauball: "Dass wir mal Modelle erstellen und über Änderungen nachdenken wollen, haben wir schon im Spitzengespräch mit dem DFB angesprochen. Es ist auch diskutiert worden, dass man den DFB-Pokal modifiziert, indem man bestimmten Vereinen - zum Beispiel den ersten neun der Bundesliga-Tabelle - ein Freilos in der ersten Runde einräumt. So hätten diese Klubs mehr Freiräume für Auslandsreisen. Ich finde derartige Gedanken zumindest diskutabel."

Der 20. Bundesliga-Spieltag

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung