Nigel de Jongs Tritt war eine Rote Karte

Webb räumt Fehler im WM-Finale ein

SID
Mittwoch, 25.08.2010 | 20:16 Uhr
Howard Webb pfiff neben dem Weltmeisterschaftsfinale auch das Finale der Champions League
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
UEFA Europa League
Do19:00
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Sa16:00
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Super Cup
Sa21:00
Monaco -
PSG
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Di18:30
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Mi00:15
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Do02:45
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Fr02:45
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Fr20:45
Monaco -
Toulouse
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Sa16:00
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:15
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So17:00
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
So17:00
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
So17:00
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
So19:00
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Schiedsrichter Howard Webb gibt sechs Wochen nach dem WM-Finale zwischen Spanien und den Niederlanden zu, dass das Foul von Nigel de Jong eigentlich eine Rote Karte war.

Der englische Schiedsrichter Howard Webb hat seine harte Linie im WM-Finale zwischen Spanien und den Niederlanden (1:0 n.V.) nochmals verteidigt, einen Fehler aber inzwischen eingeräumt.

"Es gibt nicht viele Dinge, die ich ändern würde. Was ich allerdings ändern würde, wäre die Farbe der Karte für Nigel de Jong. Das war eine Rote Karte", gab Webb gut sechs Wochen nach dem Endspiel nach intensiven Studien der Fernsehbilder zu.

Der Ex-Hamburger Jong war nach einer halben Stunde nach einem Kung-Fu-Tritt gegen Xabi Alonso mit Gelb davon gekommen.

Webb, der neben dem WM-Finale auch das Champions-League-Finale zwischen Bayern München und Inter Mailand (0:2) geleitet hatte, zeigte im Endspiel am 11. Juli in Johannesburg insgesamt 13 Verwarnungen und eine Gelb-Rote für den Holländer Johnny Heitinga.

Für Webb "eines der härtesten Spiele" seiner Karriere

Nach dem Finale hatte sich der 39-Jährige heftige Kritik gefallen lassen müssen. "Wir wollten einen guten Job machen. Und wenn es eine klare Rote Karte gegeben hätte, hätte ich sie auch gezeigt", sagte Webb weiter:

"Aber aus meinem damaligen Blickwinkel war es keine Rote Karte. Meine Sicht war durch den Rücken von Alonso und Mark van Bommel neben ihm eingeschränkt. Und ich wollte die Entscheidung danach fällen, was ich sehe. Deshalb habe ich mich für Gelb entschieden."

Webb bezeichnete die Begegnung als "eines der härtesten Spiele" seiner Karriere, auf das er inzwischen mit Stolz zurückblicke: "Wir haben unter schwierigen Bedingungen einen guten Job gemacht."

Nach dem Finale habe er sich allerdings physisch und psychisch leer gefühlt. "Wir wollten die Emotionen und den Druck der Spieler verstehen. Wir waren enttäuscht von der Härte des Spiels, nicht von unserer Leistung."

Schalke an Sarpei und Brandao dran

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung