Polizei vertreibt friedlich feiernde Kiwi-Fans

SID
Freitag, 25.06.2010 | 10:23 Uhr
Die Fans der All Whites jubelten trotz des WM-Aus: Die Kiwis ließen Italien hinter sich
© Getty
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Primera División
Live
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Live
Nantes – Bordeaux
Premier League
Live
Man City -
Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur

Nach dem torlosen Remis zwischen Neuseeland und Paraguay kam es zu Ausschreitungen zwischen Fans und Spielern. Die Polizei drängte feiernde Fans der All Whites aus dem Stadion.

Auseinandersetzungen von Fans und Spielern der neuseeländischen Nationalmannschaft mit Sicherheitskräften haben bei der WM in Südafrika nach dem Schlusspfiff die Partie zwischen den All Whites und Paraguay (0:0) überschattet.

Die Sicherheitskräfte drängten die neuseeländischen Anhänger, die nach dem Spiel in Polokwane noch auf der Tribüne feiern wollten, aus dem Stadion Peter Mokaba. Ordner hinderten zudem die Spieler daran, zu ihren Familienangehörigen zu kommen.

"Sie haben mich nicht zu meinen Eltern gelassen. Ich musste mich durchkämpfen und etwas Körpereinsatz an den Tag legen", sagte Verteidiger Tommy Smith. Ein Mitarbeiter des Weltverbandes FIFA sorgte schließlich dafür, dass die Spieler durchgelassen wurden.

"Meine Mutter wollte doch nur, dass ich ein Autogramm auf dem Foto meines neugeborenen Neffen gebe. Sie hatte es die ganzen Spiele über als Glücksbringer auf der Tribüne hochgehalten", erklärte Smith. Der England-Profi von Ipswich Town will seinen Neffen nach seiner Rückkehr besuchen.

"Fußball-Stadion und kein Platz zum Feiern"

Zu Raufereien kam es zwischen der Polizei und Fans, nachdem die friedlich feiernden Anhänger eine halbe Stunde nach dem Schlusspfiff von der Tribüne und aus dem Stadion getrieben wurden.

"Dies ist ein Fußball-Stadion und kein Platz zum Feiern", begründete ein Beamter der Polizei die Maßnahme. Nach Angaben von Polizeisprecher Motlafela Mojapelo wurden die Fans "ohne weitere Zwischenfälle in die Innenstadt von Polokwane eskortiert".

Neuseeland hatte durch das 0:0 gegen Paraguay als Dritter der Gruppe F den Einzug ins Achtelfinale verpasst.

Neuseeland ohne Niederlage ausgeschieden

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung