Themenwoche Transfers: Medizincheck - Selbstversuch

Hammer, Herzschlag, Hannibal Lecter

Von Thomas Gaber
Montag, 12.08.2013 | 14:14 Uhr
SPOX-Chef vom Dienst Thomas Gaber beim Medizincheck in der TU München
© spox
Advertisement
International
So17:00
Topspiel am Sonntag: Tottenham - Liverpool
Ligue 1
St. Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
São Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Championship
Preston -
Aston Villa

Ohne bestandenen Medizincheck kein Transfer. Doch wie genau läuft die Untersuchung ab? SPOX-Chef vom Dienst Thomas Gaber wagte den Selbstversuch. Eine mitunter qualvolle Reportage.

Der letzte bekannte dramatische Fall ist noch gar nicht lange her. Am 17. März 2012 kollabierte Fabrice Muamba von den Bolton Wanderers im FA-Cup-Viertelfinale gegen Tottenham Hotspur auf dem Platz. Muambas Herz war plötzlich stehengeblieben.

78 Minuten lang kämpften die Ärzte mit Hilfe eines Defibrillators um sein Leben - mit Erfolg. Angesichts der Dauer der Wiederbelebungsversuche ein Wunder.

So viel Glück wie Muamba hatten andere Fußballprofis nicht. Marc-Vivien Foe (2003), Miklos Feher (2004), Antonio Puerta (2007) und Piermario Morosini (2012) brachen während eines Spiels mit Herzstillstand zusammen und starben trotz aller Anstrengungen der Ärzte. So unterschiedlich die Ursachen im Einzelfall sein mögen, so eindeutig klingt die Diagnose: Plötzlicher Herztod.

Um diese Gefahr so weit wie möglich ausschließen zu können, ist die detaillierte Analyse des Herz-Kreislauf-Systems ein wesentlicher Bestandteil der sport-medizinischen Untersuchung, der sich jeder Fußballer unterziehen muss, bevor er bei seinem neuen Verein einen Vertrag unterschreiben kann. Ohne bestandenen Medizincheck wird kein Transfer abgewickelt.

Neben der kardiologischen Untersuchung werden Gelenke, Bänder und Muskeln unter die Lupe genommen. Werden Auffälligkeiten an den Gelenken festgestellt, sind zusätzliche Röntgen- oder Kernspinuntersuchungen notwendig.

Ob der Spieler den Medizincheck besteht, liegt in der Verantwortung des untersuchenden Arztes, der anschließend den Verein informiert, bevor der Check dem jeweiligen Landesverband, in Deutschland der Deutschen Fußball-Liga (DFL), bestätigt wird.

Doch wie genau läuft ein Medizincheck ab?

SPOX-Chef vom Dienst Thomas Gaber wagte am Lehrstuhl für Präventive Pädiatrie der Technischen Universität München (Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaft) unter Aufsicht von Prof. Renate Oberhoffer, Christiane Barta und Dr. Jan Müller den Selbstversuch.

Der Check umfasste ein Anamnese-Gespräch mit Prof. Oberhoffer, eine Echokardiographie (Ultraschalluntersuchung) des Herzens, Ruhe-EKG, Urintest und eine Spiroergometrie auf dem Fahrradergometer, bei der durch die Messung von Atemgasen während der körperlichen Belastung die Reaktion von Herz, Kreislauf, Atmung und Stoffwechsel untersucht wird.

Die SPOX-Reportage: Medizincheck - Selbstversuch

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung