Mittwoch, 26.10.2016

Futsal - Ein taktischer Überblick

Hochintensiv, aber wenig komplex

Der Futsal kommt nach Deutschland und weckt damit manche alte Hallenfußball-Diskussion erneut. Teil 2 der SPOX-Themenwoche: Was macht den Sport taktisch aus und welchen Nutzen können Fußballer ziehen?

Teil 1 der Themenwoche, der Einsteiger-Guide zum Thema Futsal, schloss mit Pal Dardai. Der Trainer von Hertha BSC lud einen Futsal-Coach ein und versprach sich davon ein "verschärftes Kurzpass-Spiel in der gegnerischen Hälfte" und eine Verbesserung der Handlungsschnelligkeit.

Futsal bringt durch seine Gestaltung einige neue, förderliche Aspekte ins klassische Rasenspiel, hat gleichzeitig aber auch viele Punkte, die dem Fußball sehr ähnlich sind. Somit ist eine Betrachtung aus taktischer und trainingstheoretischer Sicht für Fußballer ebenso interessant wie für Futsal-Fans.

Überzahlsituationen schwierig herzustellen

Der größte Unterschied liegt, leicht ersichtlich, in Spieleranzahl und Feldgröße. Durch diese Gegebenheiten ist es im Futsal deutlich schwerer, in bestimmten Bereichen auf dem Parkett Überzahlsituationen zu erzeugen. Der sprungreduzierte Ball bleibt zudem meist flach.

Somit ist der Futsal oft ein Spiel der Manndeckungen, bei dem das offensive und defensive Eins gegen Eins in den Vordergrund gerückt werden. Diese Gleichzahl kann auch nicht über ein Einbinden des Torhüters ausgehebelt werden, da dieser pro Spielzug nur einmal am Ball sein darf.

Der Sport stellt somit erhöhte Anforderung an die Technik der Spieler. Durch die Mannorientierung ist der Druck am Ball sofort vorhanden, viele Spieler erhalten ihn mit Rücken zum gegnerischen Tor und zum Gegenspieler.

Hochintensives Spiel mit großer Verantwortung

Um diese Orientierungen zu sprengen und den Gegner zu fordern, ist ein hohes Spieltempo ebenso nötig wie ständige Freilaufbewegungen und einstudierte Abläufe in Spielaufbau und Chancenerarbeitung. Die Spielzeit ist nicht ohne Grund auf zweimal 20 Minuten reduziert, denn Futsal ist auf hohem Niveau ein enorm intensives Spiel, bei dem viele kurze Antritte die langen Wege deutlich überwiegen.

Jeder einzelne Spieler trägt hierbei eine große Verantwortung, denn ein Ausfall unter vier Spielern ist deutlich schwerer zu kompensieren als einer unter elf. Klassische Abräumer oder Zerstörer finden sich im Futsal nicht nur aufgrund des Verbots der Grätsche nicht.

Positionen und deren Anordnung

Gleichzeitig ist trotz erhöhtem Tempo und höheren Ansprüchen an die kardiovaskuläre Fitness, also Blut und Sauerstoff durch das Herz-Lungensystem an die Muskeln zu liefern, aber auch ein Rückgang der Komplexität zu notieren. Im Vier gegen Vier fällt die Übersicht einfacher, das Spiel ist fast ausschließlich von gruppentaktischen Abläufen geprägt. Wenngleich jeder Fehler noch entscheidendere Folgen hat als im Elf gegen Elf.

Wie auch im Fußball hat jede Mannschaft eine offensive und defensive Ordnung. Dabei werden Cierre (der defensivste Spieler), Ala (Außenspieler) und Pivot (der Stürmer) je nach Gusto des Trainers angeordnet und in ihrer Anzahl bestimmt.

Die am öftesten gesehenen Grundordnungen sind neben dem 2-2 vor allem das 3-1 und das 1-2-1. Die Spanier brachten ein sehr forderndes 4-0 in die Diskussion. Letztlich sind diese Nummern aber, wie im Fußball, oft nicht mehr als Nummern.

Rotationen für Offensivgefahr

Spielt eine Mannschaft im Futsal einen organisierten Angriff, greift das Team auf im Training einstudierte Rotationen zurück, um den Gegner in Bewegung zu versetzen und so Lücken zu öffnen. Ziel ist es dabei, einen Spieler mit Gesicht zum Tor in Ballbesitz zu bringen.

SPOX Livescore App

Ein absoluter Klassiker ist etwa der Pivot-Pass. Dabei erhält der Mittelstürmer zentral den Ball, drückt mit der Hüfte seinen Gegenspieler im Rücken etwas zur Seite und legt dann mit der Sohle für einen heraneilenden Mitspieler zum Torschuss auf.

Ebenfalls regelmäßig genutzt sind offensive Ausflüge des Cierres. Im Fußball nicht gerne gesehen, zählen die Vorstöße des letzten Mannes im Futsal zum Spielaufbau dazu. Spielt er etwa in der Raute nach außen zum Ala, startet er anschließend nach und versucht, die Linie zu verlängern.

Balleroberung durch enge Defensive

Gerade durch die schnell aufgebaute Enge einer Futsal-Defensive setzen viele Mannschaften aber nicht auf eigenen Ballbesitz, sondern auf Konterangriffe nach sicherem Abwehrspiel. Auch hier ist ein geplantes Erobern des Balles oberstes Ziel, wenngleich man nicht von Pressing spricht.

Die Manndeckung hat in den letzten Jahren etwas an Bedeutung verloren und wird meist erst in tornäheren Zonen aufgenommen. Grundlegende Regeln gibt es auch bei der Futsal-Defensive: Nicht zu flach stehen, nicht zu breit stehen, die Innenbahn schließen.

Das Spielfeld wird dabei meist in Viertel unterteilt, Trainer geben ihrer Mannschaft dann etwa eine Balleroberung in "dreivier", also in der gegnerischen Hälfte in der Nähe der Mittellinie, vor. Oftmals wird in der Defensive auf ein 2-1-1 zurückgegriffen, das über drei Verteidigungslinien verfügt und damit recht stabil ist.

Konter im 2-1-1 hängen allerdings stark von Einzelspielern ab. Die Alternative ist deshalb oft das 1-2-1, dabei kommt dem Cierre eine entscheidendere Rolle zu.

Die spektakulärsten Stadion-Umbau-Pläne der Welt
Das neue Schloss der Königlichen? Das Santiago Bernabeu soll schon bald in neuem Design erstrahlen
© L35 Arquitectos
1/65
Das neue Schloss der Königlichen? Das Santiago Bernabeu soll schon bald in neuem Design erstrahlen
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge.html
Unter anderem soll eine monumentale Videowand auf der Fassade angebracht werden
© L35 Arquitectos
2/65
Unter anderem soll eine monumentale Videowand auf der Fassade angebracht werden
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=2.html
Am Tag soll die neue Arena dann so glänzen und aus dem Stadtbild Madrids heruasragen
© L35 Arquitectos
3/65
Am Tag soll die neue Arena dann so glänzen und aus dem Stadtbild Madrids heruasragen
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=3.html
Die Form hat nicht mehr viel gemein mit dem bisherigen Erscheinungsbild der Spielstätte in Spaniens Hauptstadt
© L35 Arquitectos
4/65
Die Form hat nicht mehr viel gemein mit dem bisherigen Erscheinungsbild der Spielstätte in Spaniens Hauptstadt
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=4.html
Auch von innen galaktisch: Real Madrid setzt nicht nur auf die Karte Fußball-Stadion sondern auch auf eine Shopping-Meile
© L35 Arquitectos
5/65
Auch von innen galaktisch: Real Madrid setzt nicht nur auf die Karte Fußball-Stadion sondern auch auf eine Shopping-Meile
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=5.html
Dass Atletico ein Stadion baut, bekannt. Doch das Estadio de Madrid bekommt eine neuartige und spektakuläre Beleuchtung
© philips lightning
6/65
Dass Atletico ein Stadion baut, bekannt. Doch das Estadio de Madrid bekommt eine neuartige und spektakuläre Beleuchtung
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=6.html
Als erste Arena weltweit erfolgt die Beleuchtung in Madrid allein durch LED, spektakuläre Farbwechsel inbegriffen
© philips lightning
7/65
Als erste Arena weltweit erfolgt die Beleuchtung in Madrid allein durch LED, spektakuläre Farbwechsel inbegriffen
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=7.html
Im Innenraum wirkt die Beleuchtung von Philips fast wie einer der Ambilight-Fernseher des Unternehmens, schick!
© philips lightning
8/65
Im Innenraum wirkt die Beleuchtung von Philips fast wie einer der Ambilight-Fernseher des Unternehmens, schick!
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=8.html
Das vielleicht bekannteste Stadion-Projekt momentan: Der FC Barcelona baut das Camp Nou großflächig um
© FC Barcelona
9/65
Das vielleicht bekannteste Stadion-Projekt momentan: Der FC Barcelona baut das Camp Nou großflächig um
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=9.html
Über 100.000 Leute sollen Platz finden, dazu wird das gesamte Gelände mitsamt Mini Estadi (B-Team, Jugend) umgebaut
© FC Barcelona
10/65
Über 100.000 Leute sollen Platz finden, dazu wird das gesamte Gelände mitsamt Mini Estadi (B-Team, Jugend) umgebaut
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=10.html
Die Konzeptbilder beeindrucken - ob es in Wirklichkeit auch so schön wird? Das aktuelle Camp Nou ist an vielen Stellen dem Alter verfallen
© FC Barcelona
11/65
Die Konzeptbilder beeindrucken - ob es in Wirklichkeit auch so schön wird? Das aktuelle Camp Nou ist an vielen Stellen dem Alter verfallen
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=11.html
Doch nicht nur die großen Klubs in Spanien bauen am neuen Zuhause. Real Sociedad hat große Pläne für das Anoeta
© Real Sociedad
12/65
Doch nicht nur die großen Klubs in Spanien bauen am neuen Zuhause. Real Sociedad hat große Pläne für das Anoeta
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=12.html
Immer und überall Gegenstand der neuen Stadien: Die VIP-Räume für das Hospitality Management
© Real Sociedad
13/65
Immer und überall Gegenstand der neuen Stadien: Die VIP-Räume für das Hospitality Management
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=13.html
Die Innenräume bleiben allerdings schlicht. Oder zumindest schlichter als im Bernabeu oder Camp Nou
© Real Sociedad
14/65
Die Innenräume bleiben allerdings schlicht. Oder zumindest schlichter als im Bernabeu oder Camp Nou
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=14.html
Nicht nur in Spanien setzt man auf Modernisierung, um die Massen weiter ins Stadion zu treiben. Auch Chelsea plant die neue Stamford Bridge
© FC Chelsea
15/65
Nicht nur in Spanien setzt man auf Modernisierung, um die Massen weiter ins Stadion zu treiben. Auch Chelsea plant die neue Stamford Bridge
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=15.html
Hier wird der Begriff Festung erst deutlich. Die Bridge ähnelt in Grundzügen einer mittelalterlichen Burg
© FC Chelsea
16/65
Hier wird der Begriff Festung erst deutlich. Die Bridge ähnelt in Grundzügen einer mittelalterlichen Burg
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=16.html
Gleichzeitig findet man in den Bögen und Säulen Parallelen zu einer Kathedrale. Womit wir bei der nächsten Stadion-Umschreibung angelangt wären
© FC Chelsea
17/65
Gleichzeitig findet man in den Bögen und Säulen Parallelen zu einer Kathedrale. Womit wir bei der nächsten Stadion-Umschreibung angelangt wären
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=17.html
Was die Blues können, können die Reds ebenso. Liverpool setzt auf die Anfield Road neue Plätze oben drauf
© FC Liverpool
18/65
Was die Blues können, können die Reds ebenso. Liverpool setzt auf die Anfield Road neue Plätze oben drauf
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=18.html
Den Bauherren ganz wichtig: Ambiente und Stimmung sollen auf keinen Fall verloren gehen
© FC Liverpool
19/65
Den Bauherren ganz wichtig: Ambiente und Stimmung sollen auf keinen Fall verloren gehen
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=19.html
Dafür kommen aber unter die renovierte Haupttribüne zahlreiche neue Möglichkeiten für die VIP-Zuschauer
© FC Liverpool
20/65
Dafür kommen aber unter die renovierte Haupttribüne zahlreiche neue Möglichkeiten für die VIP-Zuschauer
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=20.html
Bevor es exotisch wird, bleiben wir noch kurz in den Top-Ligen Europas. Montpellier bastelt beispielsweise an einer modernen Spielstätte
© HSC Montpellier
21/65
Bevor es exotisch wird, bleiben wir noch kurz in den Top-Ligen Europas. Montpellier bastelt beispielsweise an einer modernen Spielstätte
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=21.html
Die große Haupttribüne weiß schon in den Render-Grafiken der Architekten zu beeindrucken
© HSC Montpellier
22/65
Die große Haupttribüne weiß schon in den Render-Grafiken der Architekten zu beeindrucken
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=22.html
Die Türken sind ebenfalls fleißig. Besiktas erhält ein neues Stadion und das bald, schon im April soll eröffnet werden
© Vodafone Stadium
23/65
Die Türken sind ebenfalls fleißig. Besiktas erhält ein neues Stadion und das bald, schon im April soll eröffnet werden
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=23.html
Wie bei allen modernen Stadien sieht es natürlich auch in der Nacht bestens aus
© Vodafone Stadium
24/65
Wie bei allen modernen Stadien sieht es natürlich auch in der Nacht bestens aus
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=24.html
Über die Atmosphäre oder Stimmung im inneren muss man bei türkischen Stadien ohnehin nicht diskutieren
© Vodafone Stadium
25/65
Über die Atmosphäre oder Stimmung im inneren muss man bei türkischen Stadien ohnehin nicht diskutieren
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=25.html
Auch in den Niederlanden wird gebaut. Ob sich Ajax schon auf den steigenden Meeresspiegel einstellt und irgendwann einfach davonschwimmt?
© Ajax Amsterdam
26/65
Auch in den Niederlanden wird gebaut. Ob sich Ajax schon auf den steigenden Meeresspiegel einstellt und irgendwann einfach davonschwimmt?
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=26.html
Zumindest beleuchtet bei Nacht kann man gewisse Parallelen zu einem Schiff nicht leugnen
© Ajax Amsterdam
27/65
Zumindest beleuchtet bei Nacht kann man gewisse Parallelen zu einem Schiff nicht leugnen
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=27.html
Zugegeben - blöder Witz. Von innen sieht es auch nicht wirklich nach einem Kreuzfahrtschiff aus
© Ajax Amsterdam
28/65
Zugegeben - blöder Witz. Von innen sieht es auch nicht wirklich nach einem Kreuzfahrtschiff aus
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=28.html
Nicht weit entfernt wird in Belgien gebaut. Der RSC Anderlecht und das Nationalteam sollen eine neue Spielstätte bekommen
© RSC Anderlecht
29/65
Nicht weit entfernt wird in Belgien gebaut. Der RSC Anderlecht und das Nationalteam sollen eine neue Spielstätte bekommen
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=29.html
Ebenfalls bei vielen der Projekte auffällig: Die Gegend wird mitgestaltet. Es geht weg vom grauen Parkplatz direkt daneben
© RSC Anderlecht
30/65
Ebenfalls bei vielen der Projekte auffällig: Die Gegend wird mitgestaltet. Es geht weg vom grauen Parkplatz direkt daneben
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=30.html
Eben dieser erhält sogar seinen eigenen Lichtring. Aber: Anderlecht überlegt auszusteigen, die Stadionmiete sei zu teuer
© RSC Anderlecht
31/65
Eben dieser erhält sogar seinen eigenen Lichtring. Aber: Anderlecht überlegt auszusteigen, die Stadionmiete sei zu teuer
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=31.html
Immer noch Europa: Das Nemzeti Sportközpont in Budapest wird das neue Puskas Ferenc Stadion und eines der Stadien für die EM 2020
© MNSK.hu
32/65
Immer noch Europa: Das Nemzeti Sportközpont in Budapest wird das neue Puskas Ferenc Stadion und eines der Stadien für die EM 2020
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=32.html
Wie der Name "Nationales Sportkonzept" allerdings schon verrät: Dort soll nicht nur Fußball gespielt werden
© MNSK.hu
33/65
Wie der Name "Nationales Sportkonzept" allerdings schon verrät: Dort soll nicht nur Fußball gespielt werden
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=33.html
Das Stadion kann mit seinen Räumen auch nebensportlich genutzt werden und soll so niemals leer sein
© MNSK.hu
34/65
Das Stadion kann mit seinen Räumen auch nebensportlich genutzt werden und soll so niemals leer sein
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=34.html
Ok, ok. Harter Schritt. Trotzdem, damit wir auch ein deutsches Stadion dabei haben: Greuther Fürth modernisiert
© Greuther Fürth
35/65
Ok, ok. Harter Schritt. Trotzdem, damit wir auch ein deutsches Stadion dabei haben: Greuther Fürth modernisiert
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=35.html
Ziele sind neben dem Wiedererkennungswert vor allem Komfort und eine Verbesserung der Raumakustik
© Greuther Fürth
36/65
Ziele sind neben dem Wiedererkennungswert vor allem Komfort und eine Verbesserung der Raumakustik
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=36.html
Und selbst in Fürth geht nichts mehr ohne die sogenannten "sonstigen Veranstaltungen" hinter Glasscheiben
© Greuther Fürth
37/65
Und selbst in Fürth geht nichts mehr ohne die sogenannten "sonstigen Veranstaltungen" hinter Glasscheiben
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=37.html
Optische Aufwertung für Augsburgs WWK Arena: Die Versicherungsgruppe erstellt am Stadion eine neue Außenfassade. So soll das schmücke Stück danach aussehen
© Bernhard & Kögl Architekten, Zumtobel Lighting GmbH
38/65
Optische Aufwertung für Augsburgs WWK Arena: Die Versicherungsgruppe erstellt am Stadion eine neue Außenfassade. So soll das schmücke Stück danach aussehen
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=38.html
"Mit der neuen Außenhülle wird sie sich optisch in einem einzigartigen und äußerst modernen Gewand präsentieren", freut sich Jürgen Schrameier, Vorstandsvorsitzender der WWK Versicherungen
© Bernhard & Kögl Architekten, Zumtobel Lighting GmbH
39/65
"Mit der neuen Außenhülle wird sie sich optisch in einem einzigartigen und äußerst modernen Gewand präsentieren", freut sich Jürgen Schrameier, Vorstandsvorsitzender der WWK Versicherungen
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=39.html
Hier noch einmal in Gänze. Mit einer Fertigstellung ist übrigens bis zum Frühjahr 2017 zu rechnen. Doch nicht nur der FCA plant Neuerungen in Sachen Fußball-Heimstätte...
© Bernhard & Kögl Architekten, Zumtobel Lighting GmbH
40/65
Hier noch einmal in Gänze. Mit einer Fertigstellung ist übrigens bis zum Frühjahr 2017 zu rechnen. Doch nicht nur der FCA plant Neuerungen in Sachen Fußball-Heimstätte...
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=40.html
Auch hier müssen wir zugeben, dass wir etwas vom Stadionumbau entfernt sind. Der Borussia Park erhält zumindest einen neuen Anbau
© slapa oberholz pszczulny
41/65
Auch hier müssen wir zugeben, dass wir etwas vom Stadionumbau entfernt sind. Der Borussia Park erhält zumindest einen neuen Anbau
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=41.html
Auf Gladbachs Mitgliederversammlung Mitte April wurden erstmals Bilder präsentiert. Hotel, Fanshop und Museum sollen rein in das Nebengebäude
© slapa oberholz pszczulny
42/65
Auf Gladbachs Mitgliederversammlung Mitte April wurden erstmals Bilder präsentiert. Hotel, Fanshop und Museum sollen rein in das Nebengebäude
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=42.html
Auch von innen kann sich das Projekt natürlich sehen lassen. Büroräume sowie Zentren zur Rehabilitation und Sportmedizin sind eingeplant - ein echtes Multifunktionsgebäude
© slapa oberholz pszczulny
43/65
Auch von innen kann sich das Projekt natürlich sehen lassen. Büroräume sowie Zentren zur Rehabilitation und Sportmedizin sind eingeplant - ein echtes Multifunktionsgebäude
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=43.html
Nun verlassen wir doch Europa und wenden uns Südamerika zu. Dort baut Atletico Mineiro an seiner eigenen kleinen Allianz Arena
© Atletico Mineiro
44/65
Nun verlassen wir doch Europa und wenden uns Südamerika zu. Dort baut Atletico Mineiro an seiner eigenen kleinen Allianz Arena
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=44.html
Das Estadio do Galo soll 2019 fertig gestellt werden und über 50.000 Zuschauer aufnehmen können
© Atletico Mineiro
45/65
Das Estadio do Galo soll 2019 fertig gestellt werden und über 50.000 Zuschauer aufnehmen können
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=45.html
El Monumental ist schon jetzt das größte Stadion Argentiniens, allerdings auch schon von 1938
© CA River Plate
46/65
El Monumental ist schon jetzt das größte Stadion Argentiniens, allerdings auch schon von 1938
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=46.html
Kein Wunder also, dass River Plate da mal rangeht. Weil das Stadion oft zum Platzen voll ist, soll auf 80.000 Zuschauer erweitert werden
© CA River Plate
47/65
Kein Wunder also, dass River Plate da mal rangeht. Weil das Stadion oft zum Platzen voll ist, soll auf 80.000 Zuschauer erweitert werden
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=47.html
Etwas weiter im Norden wird es dann schon wieder futuristisch. New York Cosmos spielt derzeit noch in James M. Shuart Stadium
© New York Cosmos
48/65
Etwas weiter im Norden wird es dann schon wieder futuristisch. New York Cosmos spielt derzeit noch in James M. Shuart Stadium
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=48.html
Das wird sich ändern. Das Cosmos Stadium wird beeindruckend - zumindest wenn man den Planungen Glauben schenkt
© New York Cosmos
49/65
Das wird sich ändern. Das Cosmos Stadium wird beeindruckend - zumindest wenn man den Planungen Glauben schenkt
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=49.html
Aber: Es werden nur 25.000 Plätze. Dafür aber ein Hotel mit 175 Zimmern, neun Restaurants und ein riesiger Besucherpark außenherum
© New York Cosmos
50/65
Aber: Es werden nur 25.000 Plätze. Dafür aber ein Hotel mit 175 Zimmern, neun Restaurants und ein riesiger Besucherpark außenherum
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=50.html
Es ist kein reines Fußball-Stadion, da vor allem die Atlanta Falcons dort spielen sollen. Doch auch Atlanta United soll im neuen Mercedes-Benz-Stadium auflaufen
© Mercedes Benz Stadium
51/65
Es ist kein reines Fußball-Stadion, da vor allem die Atlanta Falcons dort spielen sollen. Doch auch Atlanta United soll im neuen Mercedes-Benz-Stadium auflaufen
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=51.html
Großes Highlight: Der Rundum-Bildschirm unter der Decke. Dazu kommen jede Menge Plätze und ein Außenbereich mit vielen Windrädern
© Mercedes Benz Stadium
52/65
Großes Highlight: Der Rundum-Bildschirm unter der Decke. Dazu kommen jede Menge Plätze und ein Außenbereich mit vielen Windrädern
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=52.html
Der VIP-Bereich ist wiedermal erste Sahne. Das Stadion ist in Zukunft mehr als nur ein Stadion, so viel ist klar
© Mercedes Benz Stadium
53/65
Der VIP-Bereich ist wiedermal erste Sahne. Das Stadion ist in Zukunft mehr als nur ein Stadion, so viel ist klar
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=53.html
Ähnliche Pläne hat man auch in den Emiraten. Die Stadien sollen viel mehr sein als nur eine Spielstätte
© Arup Associates
54/65
Ähnliche Pläne hat man auch in den Emiraten. Die Stadien sollen viel mehr sein als nur eine Spielstätte
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=54.html
Hier natürlich wichtig: Die klimatischen Bedingungen für Sportler wie Zuschauer. Ein fahrbares Dach soll entsprechend mithelfen
© Arup Associates
55/65
Hier natürlich wichtig: Die klimatischen Bedingungen für Sportler wie Zuschauer. Ein fahrbares Dach soll entsprechend mithelfen
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=55.html
Gleichzeitig soll natürlich nichts hässlich werden. Den geplanten 65.000 Zuschauern soll das eine oder andere "Oh" und "Ah" entlockt werden
© Arup Associates
56/65
Gleichzeitig soll natürlich nichts hässlich werden. Den geplanten 65.000 Zuschauern soll das eine oder andere "Oh" und "Ah" entlockt werden
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=56.html
Nicht anders sieht das in Abu Dhabi aus. Sonst ist diese Fassade auch nicht zu erklären
© Supreme Committee for Delivery and Legacy
57/65
Nicht anders sieht das in Abu Dhabi aus. Sonst ist diese Fassade auch nicht zu erklären
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=57.html
Das Al-Rayyan soll nicht nur den namensgebenden Klub aufnehmen sondern auch 40.000 Zuschauer während der umstrittenen Katar-WM
© Supreme Committee for Delivery and Legacy
58/65
Das Al-Rayyan soll nicht nur den namensgebenden Klub aufnehmen sondern auch 40.000 Zuschauer während der umstrittenen Katar-WM
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=58.html
Ob der Fußball im Anschluss an die Weltmeisterschaft so spektakulär bleibt, wie hier aufgezeichnet, ist dann doch fraglich
© Supreme Committee for Delivery and Legacy
59/65
Ob der Fußball im Anschluss an die Weltmeisterschaft so spektakulär bleibt, wie hier aufgezeichnet, ist dann doch fraglich
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=59.html
Ähnlich geht es dem New National Stadium in Tokio. Für die Olympischen Sommerspiele 2020 geplant, enthält es natürlich auch ein Fußball-Feld
© Japan Sport Council
60/65
Ähnlich geht es dem New National Stadium in Tokio. Für die Olympischen Sommerspiele 2020 geplant, enthält es natürlich auch ein Fußball-Feld
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=60.html
Ob sich ein Klub findet, der 70.000 Zuschauer an jedem Spieltag bieten kann, ist aber noch Zukunftsmusik
© Japan Sport Council
61/65
Ob sich ein Klub findet, der 70.000 Zuschauer an jedem Spieltag bieten kann, ist aber noch Zukunftsmusik
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=61.html
Das alte Olympiastadion wurde zumindest schon platt gemacht. Jetzt wird neu gebaut.
© Japan Sport Council
62/65
Das alte Olympiastadion wurde zumindest schon platt gemacht. Jetzt wird neu gebaut.
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=62.html
Last, but not least. Das ANZ Stadium in Sydney ist eines der größten Bauprojekte dieser Welt
© ANZ Stadium
63/65
Last, but not least. Das ANZ Stadium in Sydney ist eines der größten Bauprojekte dieser Welt
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=63.html
80.000 Leute sollen rein in das blau leuchtende Stadion. Und natürlich dürfen Shopping-Möglichkeiten wie Park nicht fehlen
© ANZ Stadium
64/65
80.000 Leute sollen rein in das blau leuchtende Stadion. Und natürlich dürfen Shopping-Möglichkeiten wie Park nicht fehlen
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=64.html
Bereits 2003 wurde umgebaut - kein Wunder, benutzen doch gleich mehrere Teams das Stadion. Rugby und Fußball-Mannschaften tragen ihre Heimspiele dort aus
© ANZ Stadium
65/65
Bereits 2003 wurde umgebaut - kein Wunder, benutzen doch gleich mehrere Teams das Stadion. Rugby und Fußball-Mannschaften tragen ihre Heimspiele dort aus
/de/sport/diashows/1604/fussball/stadien-der-zukunft/bau-projekte-camp-nou-bernabeu-stamford-bridge,seite=65.html
 

Organisation und Individualität

Ein großes Problem besteht im Organisieren nach nicht erfolgreichem Angriff. Hierbei ist wichtig, den Angriff des Gegners möglichst zu verschleppen und dann Ordnung herzustellen.

Individuell müssen Futsal-Spieler ohne die Grätsche am Mann auskommen und somit sehr sauber im defensiven Eins gegen Eins auf den Seiten verteidigen. Unsportlichkeiten sind aufgrund gezählter Teamfouls verpönt und zu vermeiden.

Nicht minder wichtig ist das Verteidigen im Rücken des Gegners, wenn dieser den Ball abschirmt. Der eingangs erwähnte Pivot-Pass möchte um nahezu jeden Preis verhindert werden. Nah am Gegner will ohnehin verteidigt werden, ist der Schuss mit der Picke doch oft Mittel der Wahl und extrem schnell ausgeführt.

Details sind entscheidend

Viele kleine Details sind letztlich entscheidend. Ist es ein Block, wenn der Mitspieler den Laufweg des sperrt, um dem Ala den Weg in die Mitte freizumachen. Oder die richtige Kontrolle des Balls, die beim Futsal weniger mit der Innenseite sondern mit der Sohle des Fußes erfolgt.

Die Zusammenschnitte von Stars wie Falcao oder Ricardinho, die Trick an Trick reihen, sprechen dabei nicht unbedingt für den typischen Futsal. Diese Spieler machen den Unterschied, das aber nur in wenigen Situationen. Ein Großteil des Spiels ist taktischer Natur.

Keine Ausnahme machen da die Standards. Wenige Freistoßsituationen gibt es insgesamt, denn diese sind meist brandgefährlich. Jede Mannschaft hat einstudierte Varianten, um hinter die Abwehr zu gelangen oder eine etwaige Mauer zu umspielen.

Nutzen in der Ausbildung

Kurzum: Pal Dardai ist gut beraten, einen Futsal-Trainer zu engagieren. Nicht nur in der Jugendausbildung ist das Regelwerk mit drei Mitspielern nützlich, um an Individualtaktik und Technik zu arbeiten. Spieler werden ganzheitlich ausgebildet und lernen weniger positionsspezifisch, als es beim Fußball oft der Fall ist.

Der DFB führte Futsal deshalb vor kurzem verpflichtend als Spielform in der Halle ein, denn auch der Verband weiß um die positiven Einflüsse des Sports auf den Rasenfußball. Allerdings ist die in deutsche Hallen zu beobachtende Variante des Futsals durchaus kritisch zu sehen. Dort wird die DFB-Pflicht oft schlicht durch den Futsal-Ball erfüllt, die veränderten Regeln allerdings außer Acht gelassen. Ein Schnitt ins eigene Fleisch.

Themenwochen bei SPOX im Überblick

Ben Barthmann

Diskutieren Drucken Startseite

Ben Barthmann(Redaktion)

Ben Barthmann, Jahrgang 1995, ist seit 2013 bei SPOX. Aufgewachsen in München studiert er nebenbei Sportmanagement, ist DFB-Lizenzinhaber und schreibt nicht nur über Fußball, sondern steht selbst als Trainer auf dem Platz. Obwohl das Augenmerk auf den Rasenplätzen dieser Welt liegt, hat er auch ein Herz für UFC, Darts, Tennis und die WWE.

SPOX Themenwochen

Über Verträge, Ausstiegs- klauseln, Medizincheck. Und: Transfergott Meier & Wechselkönig Anelka. 

Manuel Neuer ist mit 25 Jahren möglicherweise der beste Keeper der Welt

Wie wird im Fußball gearbeitet? Über Kondition, Motivation, Technik und mehr. 

Die Entwicklung vom Vorstopper zur Königsposition im modernen Fußball. 

Und so sieht das Rungrado, wie es auch genannt wird, bei Vollauslastung aus. Bei einer Wrestling-Veranstaltung 1995 waren unfassbare 190.000 Menschen anwesend

Polarmeer bis Südsee: Kurioses, Hintergründiges und Skandalöses aus aller Welt. 

Szene aus dem Kinofilm zur WM 1954 von Sönke Wortmann: "Das Wunder von Bern" (2003)

Die Entwicklung des modernen Fußballs seit seinen Anfängen im 19. Jahrhundert. 

Südasien-Meisterschaften in Bangladesch: Sana Mahmud führt Pakistans Nationalteam aufs Feld

Interviews mit Hamm, Bajramaj und Neid. Über die Freestylerin Yaren und Fußball in Pakistan. 

Rainer Adrion hat beim VfB Stuttgart schon zahlreiche Talente zu Nationalspielern gemacht

Wer sind die Stars von morgen? Über Chancen und Risiken in der Nachwuchsförderung. 


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.