Der Fußball-Tag im Ticker

Van Persie: Kein neuer Vertrag bei Arsenal

Von Tickerer: Max Marbeiter
Mittwoch, 04.07.2012 | 19:24 Uhr
Robin van Persie will den FC Arsenal spätestens 2013 verlassen
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Robin van Persie will seinen 2013 auslaufenden Vertrag bei den Gunners nicht verlängern (19.20 Uhr). Während Breno zu einer Haftstrafe von drei Jahren und neun Monaten ohne Bewährung verurteilt wurde (15.06 Uhr), ist der FC Barcelona angeblich an einer Verpflichtung von Bayerns Holger Badstuber interessiert (12.00 Uhr), hat Lucien Favre seinen Vertrag bei Borussia Mönchengladbach verlängert (9.29 Uhr).

19.20 Uhr: Breaking News Versprochen ist versprochen! Breaking News aus England! Robin van Persie wird seinen 2013 auslaufenden Vertrag beim FC Arsenal nicht verlängern! "Ich habe lange überlegt und bin zu dem Entschluss gekommen, meinen Vertrag nicht zu verlängern", sagte van Persie. "Meine persönlichen Vorstellungen, wie es mit Arsenal in den nächsten Jahren weitergehen soll und die Vorstellungen von Trainer Arsene Wenger, den ich über die Maßen schätze, passen nicht zusammen." Van Persie richtete sich zugleich an die Fans der Gunners: "Ihr habt das Recht, über meine Entscheidung böse zu sein, aber ich bitte Euch, sie zu respektieren. Ich habe den Klub und Euch in den letzten acht Jahren ins Herz geschlossen und das wird auch immer so bleiben." Arsenal hat jetzt die Wahl: Entweder van Persie spielt noch eine Saison und kann dann ablösefrei gehen oder man erzielt mit ihm noch eine fette Ablösesumme. Manchester City ist ohnehin heiß auf den Niederländer, auch Juventus Turin und Real Madrid haben die Fühler schon ausgestreckt.

17.22 Uhr: So Leute, das war's für heute. Wie immer gilt: Gibt's legendäre Breaking News, wird der Ticker wieder angeworfen. Ansonsten einen schönen Abend, haut rein!

17.08 Uhr: Bei der EM in Polen und der Ukraine verzückte Mario Balotelli die Tifosi - wenn auch nicht unbedingt im Finale. Balotelli verstand sich blind mit Passgeber Andrea Pirlo. Gut möglich, dass Pirlo Mad Mario demnächst auch im Verein füttert. Der Corriere dello Sport" berichtet nämlich, dass Juventus Turin ein Angebot vorbereiten will, um Balotelli von Manchester City loszueisen. Pirlo findet die Idee schon mal dufte: "Ich würde ihn sofort nehmen. Bei der EM gab es nicht das geringste Problem mit ihm. Mario hat sich stets tadellos verhalten. Und er ist ein großartiger Stürmer", sagte Pirlo "Sky Sport Italia".

16.50 Uhr: Servus beinand, wie man bei uns in Bayern sagt. Wir bleiben noch ein bisschen live drauf. Der FC Bayern hat mittlerweile auf das Urteil gegen Breno reagiert - mit einer ziemlich nüchternen Presseerklärung:

"Der FC Bayern München hat am heutigen Mittwoch, den 4. Juli 2012, mit Bedauern das Gerichtsurteil gegen seinen ehemaligen Spieler Breno zur Kenntnis genommen. Breno wurde zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Unsere Hoffnung war, dass Breno seine Karriere als Fußballer und damit sein Leben zusammen mit seiner Familie hätte fortsetzen können. Der FC Bayern München wird Breno weiterhin unterstützen." Das war's. Kein persönliches Statement von Vorstandsboss Karl-Heinz Rummneigge, geschweige denn Präsident Uli Hoeneß...

16.40 Uhr: Für mich war's das für heute, Kollege Gaber führt euch durch den Abend.

16.16 Uhr: Update Inzwischen ist klar, dass Daniel Sturridge an einer Virusmeningitis, einer leichteren Form der Krankheit, erkrankt ist. Eventuell kann der Angreifer sogar doch an den Olympischen Spielen teilnehmen. "Gottseidank geht es mir inzwischen besser und ich bin optimistisch, dass ich an Olympia teilnehmen werde", so der 22-Jährige in der "Sun".

15.59 Uhr: Kleiner Abstecher nach Italien. Dort hat Antonio di Natale seinen Vertrag mit Udinese Calcio vorzeitig um ein Jahr bis 2014 verlängert. Damit beendete der Nationalspieler alle Spekulationen um einen möglichen Wechsel zum AC Milan, der zuletzt angeblich Interesse gezeigt hatte.

15.44 Uhr: Auf der Suche nach Verstärkungen für die zweite Liga scheint Hertha BSC in Mainz und Gelsenkirchen fündig geworden zu sein. Laut "Bild" sollen es Stürmer Sami Allagui und Mittelfeldmann Alexander Baumjohann den Hauptstädtern angetan haben. Der Tunesier soll nach einer ersten Kontaktaufnahme von Hertha-Manager Michael Preetz auch schon seine Bereitschaft für einen Wechsel signalisiert haben. Grundvorausstetzung wäre in beiden Fällen allerdings der Verkauf von Adrian Ramos und Rafael.

15.32 Uhr: BLOG "Ich kann kein Ziel ausgeben. Der große Unterschied ist, dass die anderen Vereine aufgerüstet haben. Wir haben Qualität verloren." Bruno Labbadias Worte lassen das Herz eines VfB-Fans mit Sicherheit nicht höher schlagen. Dennoch hat sich mySPOX-User Nutman den Stuttgarter Kader einmal genauer angeschaut und ist nicht wirklich unzufrieden.

15.21 Uhr: Der FC Schalke hat einen neuen Torwarttrainer. Für den scheidenden Bernd Dreher übernimmt Holger Gehrke. Das vermelden die Knappen via Pressemitteilung. "Der Vertrag mit Bernd Dreher wurde einvernehmlich aufgelöst", erklärt S04-Manager Horst Heldt. "Wir möchten uns bei ihm für die gute Zusammenarbeit ausdrücklich bedanken und wünschen ihm für seine berufliche Zukunft alles Gute." Die Gründe für Drehers Ausscheiden sind angeblich persönlicher Natur. Gehrke unterschreibt für ein Jahr.

15.06 Uhr: Breaking News Das Urteil ist gesprochen: Breno erhält eine Haftstrafe von drei Jahren und neun Monaten ohne Bewährung. Die Brandstiftung wurde nach Meinung des Gerichts nachgewiesen, der Haftbefehl in Vollzug gesetzt.

15.03 Uhr: Am kommenden Montag startet in Stuttgart der Mercedes-Cup. Da werden sich mit Sicherheit die Fußballer vom VfB Stuttgart den ein oder anderen Besuch nicht nehmen lassen. Ihr wollt Euch das Ganze auch nicht entgehen lassen? Einfach klicken und mit etwas Glück zwei Tickets absahnen.

14.52 Uhr: Martin Amedick von Eintracht Frankfurt leidet unter einem temporären Erschöpfungssyndrom und wird deshalb vorläufig nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen. Darüber hat der Abwehrmann die Klub-Verantwortlichen unterrichtet. "Wir sind uns unserer Verantwortung für die Gesundheit unserer Spieler bewusst und werden Martin Amedick nach Kräften unterstützen," erklärt Sportchef Bruno Hübner auf der vereinseigenen Homepage.

14.39 Uhr: Breaking News Im Fall Breno fordert die Staatsanwaltschaft fünf Jahre und sechs Monate Haft für den Brasilianer. Auf Grund der Beweislage sei erwiesen, dass Breno sein Haus im vergangenen Jahr vorsätzlich angezündet habe. Die Verteidigung plädiert dagegen auf Freispruch wegen Zweifel. Angesichts der psychischen Umsände solle die Strafe im Falle eines Schuldspruchs für maximal zwei Jahre zur Bewährung ausgesetzt werden. Ein Urteil wird um 15 Uhr erwartet.

14.23 Uhr: Überragende Leistungen bleiben auch den Kollegen nicht verborgen. Kein Wunder also, dass die Spielergewerkschaft VDV Marco Reus zum Spieler der Saison 2011/12 gewählt. Mit 30 Prozent aller Stimmen sicherte sich der Neu-Dortmunder den Titel noch vor Franck Ribery (16,3 Prozent) und Klaas Jan-Huntelaar (12,5 Prozent). Den Gladbacher Erfolg komplettiert Lucien Favre, der zum Trainer des Jahres ernannt wurde.

14.11 Uhr: Update They made it official! Sowohl die TSG Hoffenheim als auch die Tottenham Hotspur bestätigen den Wechsel von Gylfi Sigurdsson aus dem Kraichgau an die Themse. Sigurdsson war zuvor bereits an Swansea ausgeliehen und hinterließ dabei offenbar bleibenden Eindruck.

Seite 2: Badstuber auf Barcas Liste?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung