Montag, 14.03.2016

Patrick Helmes im Interview

"Hätte ich mal auf meine Frau gehört"

Zehn Jahre lang war Patrick Helmes in der Bundesliga aktiv, in 98 Partien erzielte der Stürmer 45 Tore. Am Ende der vergangenen Saison musste Helmes im Alter von 31 Jahren seine Karriere aufgrund eines Hüftschadens beenden. Mittlerweile arbeitet er als Co-Trainer bei der zweiten Mannschaft des 1. FC Köln. Im Interview spricht Helmes über seine zweite Karriere, die psychisch anstrengende Ungewissheit während der Reha, einen fatalen Kick unter Kumpels und das Fremdwort Rotation.

Patrick Helmes spielte in der Bundesliga für Köln, Leverkusen und Wolfsburg
© getty
Patrick Helmes spielte in der Bundesliga für Köln, Leverkusen und Wolfsburg
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

SPOX: Herr Helmes, nach Ihrem Karriereende haben Sie mit Saisonbeginn als Co-Trainer der Kölner U21 in der Regionalliga West angefangen. Sie sagten letztes Jahr, dass Sie 2016 den B- und A-Trainerschein in Angriff nehmen wollen. Wie ist der Stand?

Patrick Helmes: Den B-Schein habe ich bereits in der Tasche, im Laufe dieses Jahres folgt der A-Schein. Das wäre dann fürs Erste ein solides Fundament. Neben mir gibt es in Uwe Grauer einen weiteren Co-Trainer, so dass ich die Lehrgänge nebenher problemlos besuchen kann und trotzdem involviert bin.

SPOX: Wie groß war denn die Umstellung auf den neuen Alltag und den Platz an der Seitenlinie?

Helmes: Es ist etwas völlig anderes. Gerade, wenn man wie ich sehr gerne gekickt hat und zum Aufhören mehr oder weniger gezwungen wurde. Mir war nach dem Karriereende schnell klar, dass ich wieder auf den Rasen zurückkehren und Teil einer Mannschaft sein möchte. Die Sicht auf die Dinge ist nun natürlich eine andere. Als Spieler spult man sein Programm ab. Es ist interessant und vielseitig, diesen jungen Spielern strukturiert etwas beizubringen.

SPOX-Redakteur Jochen Tittmar traf Patrick Helmes im Cafe des Kölner Geißbockheims
SPOX-Redakteur Jochen Tittmar traf Patrick Helmes im Cafe des Kölner Geißbockheims
© spox

SPOX: Wie sehen denn Ihre konkreten Aufgabengebiete unter Cheftrainer Martin Heck aus?

Helmes: Wir diskutieren so gut wie alle Dinge im Trainerteam, es ist ein täglicher Austausch. Das reicht von Trainingsschwerpunkten über Gruppenorganisation bis hin zur möglichen Aufstellung. Ich darf vieles schon eigenverantwortlich durchführen, so dass ich bislang doch recht schnell in den neuen Job hineingewachsen bin.

SPOX: Sie hatten auch die Chance, in die Marketingabteilung des FC zu wechseln. Patrick Helmes im Büro - schwer vorstellbar, oder?

Helmes: Ich war zunächst einmal heilfroh, als mir die Verantwortlichen beim FC signalisierten, mich im Verein halten zu wollen. Ich war nicht bereit, mit 31 aufzuhören und dann nicht zu wissen, wie es jetzt genau weitergeht. Ich hatte gleich Lust, eine zweite Karriere zu starten. Durch Businesstreffen mit Sponsoren konnte ich bereits erste Erfahrungen im Marketingbereich sammeln. Das hat auch Spaß gemacht, aber diese Sachen kann ich auch nebenbei noch machen. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Fußball.

SPOX: Wieso haben Sie sich so kurz nach Ihrem Karriereaus wieder ins Getümmel gestürzt und keine längere Auszeit vom Fußball genommen, der Sie in den letzten Jahren so hat leiden lassen?

Helmes: Bevor ich mein Karriereende verkünden musste, hatte ich ja bereits ein Jahr lang während der Reha die Zeit, mir Gedanken zu machen. Ich habe mich zu dieser Zeit schon mit dem Fall der Fälle beschäftigt. Dabei merkte ich, dass es mir unheimlich schwer fällt, so weit weg von der Mannschaft und dauernd zu Hause zu sein. Ich wollte den Abstand nicht unnötig verlängern, um in diesem schnelllebigen Geschäft weiter präsent zu sein. Dieses eine Jahr hat mir gereicht, mein Rhythmus ist der Fußball.

SPOX: Was wäre denn eigentlich gewesen, wenn es die Option, Co-Trainer in Köln zu werden, gar nicht gegeben hätte?

Helmes: Dann hätte ich die Trainerscheine wohl genauso gemacht, damit ich für mich eine gute Basis habe und bei einem Angebot direkt hätte einsteigen können. Vielleicht wäre auch ein Management-Studium in Frage gekommen.

SPOX: Sie waren als Spieler ein recht lockerer Typ, der sich aber auf den Punkt konzentrieren konnte. Fällt es Ihnen jetzt etwas schwer, Ihre kumpelhafte Seite zu unterdrücken und stattdessen andere Facetten Ihrer Persönlichkeit nach außen zu tragen?

Helmes: Das ist jedenfalls auch noch vollkommenes Neuland für mich. Mittlerweile stelle ich aber ehrlich gesagt überrascht fest, dass es in der neuen Rolle wirklich leichter ist, ernsthafter zu sein und schnell auf den Punkt zu kommen. Natürlich darf der Spaß nicht auf der Strecke bleiben und zählt auch zum Umgang mit einer Mannschaft. Man braucht sowohl eine gewisse Nähe zu den Spielern, als auch die Distanz, damit klare Ansagen unmissverständlich ankommen.

Die schönsten Spielerfrauen weltweit
Den Preis für die prominenteste Partnerin sackt sich ohne Zweifel Gerard Pique ein: Shakira!
© facebook.com/shakira
1/40
Den Preis für die prominenteste Partnerin sackt sich ohne Zweifel Gerard Pique ein: Shakira!
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags.html
Amra Silajdzic ist nicht nur eine echte Badenixe, sondern auch die Frau an der Seite von Edin Dzeko
© facebook.com/amra-silajdzic
2/40
Amra Silajdzic ist nicht nur eine echte Badenixe, sondern auch die Frau an der Seite von Edin Dzeko
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=2.html
Seit 2012 ist die spanische TV-Reporterin Pilar Rubio an der Seite von Sergio Ramos
© getty
3/40
Seit 2012 ist die spanische TV-Reporterin Pilar Rubio an der Seite von Sergio Ramos
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=3.html
Iker Casillas hat es Ramos schon 2009 vorgemacht - seitdem ist er mit Fernsehjournalistin Sara Carbonero liiert
© getty
4/40
Iker Casillas hat es Ramos schon 2009 vorgemacht - seitdem ist er mit Fernsehjournalistin Sara Carbonero liiert
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=4.html
Torwart-Kollege Victor Valdes ist schon seit Jahren mit dem kolumbianischen Model Yolanda Cardona zusammen
© instagram.com/yolandacardona1
5/40
Torwart-Kollege Victor Valdes ist schon seit Jahren mit dem kolumbianischen Model Yolanda Cardona zusammen
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=5.html
Andros Townsend schaut gerne mal beim Darts vorbei - Das Walk-on-Girl Hazel O'Sullivan nahm er gleich mit
© facebook.com/HazelOSullivanModel
6/40
Andros Townsend schaut gerne mal beim Darts vorbei - Das Walk-on-Girl Hazel O'Sullivan nahm er gleich mit
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=6.html
Fanny Neguesha war erst mit Mario Balotelli zusammen, kurz nach der Trennung lief sie Cheikhou Kouyate in die Arme
© getty
7/40
Fanny Neguesha war erst mit Mario Balotelli zusammen, kurz nach der Trennung lief sie Cheikhou Kouyate in die Arme
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=7.html
Darf man Ana Ivanovic überhaupt als Spielerfreundin zählen? Die Tennis-Queen ist immerhin mit Bastian Schweinsteiger liiert
© twitter.com/AnaIvanovic
8/40
Darf man Ana Ivanovic überhaupt als Spielerfreundin zählen? Die Tennis-Queen ist immerhin mit Bastian Schweinsteiger liiert
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=8.html
Ebenfalls erfolgreich - sie wahrschließlich bei DSDS in der Jury - Mesut Özils Herzensdame Mandy Capristo
© twitter.com/MandyCapristo
9/40
Ebenfalls erfolgreich - sie wahrschließlich bei DSDS in der Jury - Mesut Özils Herzensdame Mandy Capristo
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=9.html
"Jungfrau" antwortete Peter Crouch einst auf die Frage, was er ohne Fußball wäre. Jetzt ist er Ehemann von seiner Abbey
© getty
10/40
"Jungfrau" antwortete Peter Crouch einst auf die Frage, was er ohne Fußball wäre. Jetzt ist er Ehemann von seiner Abbey
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=10.html
Auch Reds-Legende Steven Gerrard ist verheiratet. Seine Alex macht selbst in einer Turbine eine gute Figur
© getty
11/40
Auch Reds-Legende Steven Gerrard ist verheiratet. Seine Alex macht selbst in einer Turbine eine gute Figur
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=11.html
Auch Jermaine Pennant spielte lange in der Premier League, jetzt genießt er das Leben mit Alice Goodwin
© twitter.com/xalicegoodwinx
12/40
Auch Jermaine Pennant spielte lange in der Premier League, jetzt genießt er das Leben mit Alice Goodwin
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=12.html
Die spanische Antwort auf Helene Fischer: David de Gea ist mit Popstar Edurne liiert
© getty
13/40
Die spanische Antwort auf Helene Fischer: David de Gea ist mit Popstar Edurne liiert
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=13.html
Am beliebtesten sind aber weiterhin Models - So wie Alessandro Matris Freundin Federica Nargi
© getty
14/40
Am beliebtesten sind aber weiterhin Models - So wie Alessandro Matris Freundin Federica Nargi
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=14.html
Schauspielerin, Model, TV-Reporterin - auch auf Alexandre Patos neue Freundin Fiorella Mattheis trifft die Beschreibung zu
© instagram.com/fiorellamatthei
15/40
Schauspielerin, Model, TV-Reporterin - auch auf Alexandre Patos neue Freundin Fiorella Mattheis trifft die Beschreibung zu
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=15.html
Von Miss Cote d'Azur zu Miss Florian Thauvin? Model Charlotte Pirroni und der französische Offensivspieler sind derzeit schwer verliebt
© twitter.com/chapirronioff
16/40
Von Miss Cote d'Azur zu Miss Florian Thauvin? Model Charlotte Pirroni und der französische Offensivspieler sind derzeit schwer verliebt
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=16.html
Und wieder ein Model: Ludivine Kadri-Sagna ist seit 2010 mit ihrem Bacary verheiratet
© getty
17/40
Und wieder ein Model: Ludivine Kadri-Sagna ist seit 2010 mit ihrem Bacary verheiratet
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=17.html
Die Fehltritte sind inzwischen verziehen - Toni und John Terry sind wieder glücklich verheiratet
© getty
18/40
Die Fehltritte sind inzwischen verziehen - Toni und John Terry sind wieder glücklich verheiratet
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=18.html
Vom Playboy in die Arme von Riccardo Montolivo: Cristina de Pin und der Italiener sind inzwischen verheiratet
© facebook.com/cristinadepinofficial
19/40
Vom Playboy in die Arme von Riccardo Montolivo: Cristina de Pin und der Italiener sind inzwischen verheiratet
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=19.html
Mit Polly Parsons hat sich Thomas Vermaelen einen echten Hingucker geangelt
© twitter.com/pollyparsonsx
20/40
Mit Polly Parsons hat sich Thomas Vermaelen einen echten Hingucker geangelt
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=20.html
Italiener und Models, das passt! Michela Quattrociocche ist mit Alberto Aquilani liiert
© instagram.com/michaele-quattrociocche
21/40
Italiener und Models, das passt! Michela Quattrociocche ist mit Alberto Aquilani liiert
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=21.html
Zur Abwechslung...ein Model! Sam Cooke ist die bessere Hälfte von Chris Smalling
© instagram.com/samcooke
22/40
Zur Abwechslung...ein Model! Sam Cooke ist die bessere Hälfte von Chris Smalling
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=22.html
Der Prinz und seine Gemahlin: Kevin-Prince Boateng und Melissa Satta sind schon seit Jahren ein Paar
© getty
23/40
Der Prinz und seine Gemahlin: Kevin-Prince Boateng und Melissa Satta sind schon seit Jahren ein Paar
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=23.html
Fabio Borini hat seine Erin im vergangenen Sommer geheiratet - Wir gratulieren dem Italiener zu seiner Wahl
© instagram.com/erin_borini
24/40
Fabio Borini hat seine Erin im vergangenen Sommer geheiratet - Wir gratulieren dem Italiener zu seiner Wahl
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=24.html
Graziano Pelle hat ebenfalls ein Model an seiner Seite - Die Ungarin Vicky Varga
© instagram.com/vickyvarga
25/40
Graziano Pelle hat ebenfalls ein Model an seiner Seite - Die Ungarin Vicky Varga
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=25.html
Die Liebe von Alvaro Morata und Maria Pombo hält seit gut zwei Jahren
© instagram.com/mariapombo
26/40
Die Liebe von Alvaro Morata und Maria Pombo hält seit gut zwei Jahren
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=26.html
Island hat heiße Quellen, Vulkane und Alexandra Ivarsdottir, die Mutter von Gylfi Sigurdssons Nachkommen
© instagram.com/alexandrahelga/
27/40
Island hat heiße Quellen, Vulkane und Alexandra Ivarsdottir, die Mutter von Gylfi Sigurdssons Nachkommen
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=27.html
Melanie Walcott ist seit 2013 mit Arsenal-Angreifer Theo verheiratet
© getty
28/40
Melanie Walcott ist seit 2013 mit Arsenal-Angreifer Theo verheiratet
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=28.html
Neues Traumpaar in England: Die Schauspielerin Lori Harvey hat sich Memphis Depay geschnappt
© getty
29/40
Neues Traumpaar in England: Die Schauspielerin Lori Harvey hat sich Memphis Depay geschnappt
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=29.html
Teamkollege Daley Blind datet ein Model mit dem bezaubernden Namen Candy Rae-Fleur
© getty
30/40
Teamkollege Daley Blind datet ein Model mit dem bezaubernden Namen Candy Rae-Fleur
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=30.html
Kaka kennt jeder, aber Caroline Celico? Die Sängerin an der Seite des Brasilianers war früher Pastorin
© getty
31/40
Kaka kennt jeder, aber Caroline Celico? Die Sängerin an der Seite des Brasilianers war früher Pastorin
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=31.html
Torhüter und ihre Models... eine unendliche Geschichte. Das hier ist Misse Beqiri an der Seite von ManUtds Anders Lindegaard
© getty
32/40
Torhüter und ihre Models... eine unendliche Geschichte. Das hier ist Misse Beqiri an der Seite von ManUtds Anders Lindegaard
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=32.html
Morgan Schneiderlin hat sich die junge Studentin Camille Sold geangelt
© getty
33/40
Morgan Schneiderlin hat sich die junge Studentin Camille Sold geangelt
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=33.html
Auch die Frau von Mikel Arteta begann einst als Model, inzwischen ist Lorena Bernal auch im Fernsehen erfolgreich
© getty
34/40
Auch die Frau von Mikel Arteta begann einst als Model, inzwischen ist Lorena Bernal auch im Fernsehen erfolgreich
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=34.html
Yolanthe Cabau-Sneijder ist Schauspielerin und steigert Wesley Sneijders Glamour-Faktor extrem
© getty
35/40
Yolanthe Cabau-Sneijder ist Schauspielerin und steigert Wesley Sneijders Glamour-Faktor extrem
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=35.html
Die Namensfamilie scheint beliebt zu sein: Pepe Reina ist seit zehn Jahren mit Yolanda Ruiz verheiratet
© getty
36/40
Die Namensfamilie scheint beliebt zu sein: Pepe Reina ist seit zehn Jahren mit Yolanda Ruiz verheiratet
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=36.html
Javi Garcia teilt seine Vorliebe für Freizügigkeit mit Freundin Elena Gomez
© instagram.com/eleniti03
37/40
Javi Garcia teilt seine Vorliebe für Freizügigkeit mit Freundin Elena Gomez
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=37.html
Cesc Fabregas hat privat sein Glück mit Daniella Semaan gefunden
© getty
38/40
Cesc Fabregas hat privat sein Glück mit Daniella Semaan gefunden
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=38.html
Frank Lampard ist frisch verheiratet, die Fernsehjournalistin Christine Bleakley ist seine Auserwählte
© getty
39/40
Frank Lampard ist frisch verheiratet, die Fernsehjournalistin Christine Bleakley ist seine Auserwählte
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=39.html
Glorreicher Abschluss: ein Weltfußballer und seine schönste Trophäe - Lionell Messi mit Model Antonella Roccuzzo
© getty
40/40
Glorreicher Abschluss: ein Weltfußballer und seine schönste Trophäe - Lionell Messi mit Model Antonella Roccuzzo
/de/sport/diashows/1602/fussball/spielerfrauen-weltweit/sexy-spielerfrauen-weltweit-hot-wags,seite=40.html
 

SPOX: Wie soll es in diesem Job für Sie langfristig weitergehen, wollen Sie jetzt erst einmal in diese ganze Sache hineinschnuppern?

Helmes: Nein. Ich will in nächster Zeit den Fußballlehrer machen, ich will irgendwann Cheftrainer werden und ich will so weit wie möglich nach oben kommen. Das gehe ich nun Stück für Stück an. Ich brauche diesen Ehrgeiz, da mache ich keinen Unterschied zwischen Spieler und Trainer. Ich finde diesen Beruf extrem interessant, da mir immer mehr bewusst wird, wie wenig ich als Spieler über die detaillierte Arbeit eines Trainers nachgedacht habe.

SPOX: Wie sehr genießen Sie es denn, nun nicht mehr so streng nach Plan leben zu müssen und ständig Verzicht zu üben?

Helmes: Ich kann jetzt essen, was ich will, werde nicht ständig gewogen oder muss Fettmessungen über mich ergehen lassen. Das ist durchaus angenehm. Man verbrennt jetzt natürlich auch ganz anders wie als aktiver Spieler. Ich habe schon ein paar Kilo angesetzt, das ging recht zügig - und wird auch länger dauern, das wieder wegzukriegen. (lacht)

SPOX: Wie problematisch war es denn sich einzugestehen, dass es nicht mehr für den Profifußball reichen wird?

Helmes: Das ist echt schwer zu beschreiben. Wissen Sie, meine Familie, meine Frau, meine Tochter, sie standen in der schweren Zeit alle wie eine Eins hinter mir. Die Entscheidung aufzuhören, muss man aber selbst treffen, das muss man ganz allein mit sich ausmachen. Da kann dir niemand helfen. Es gab Momente, in denen der Glaube da war, bald wieder mit der Mannschaft trainieren zu können. Dann gab es plötzliche Rückschläge, obwohl die Belastung sehr dosiert war. Es war unkalkulierbar und daher zeitlich auch längst nicht mehr absehbar. Letztlich wollte mein Körper einfach nicht mehr, er hat auf verschiedene Impulse völlig unterschiedlich reagiert.

SPOX: Wie groß war zwischendurch die Verunsicherung, nicht zu wissen, wie es weitergehen wird?

Helmes: Es war diffus. Ich wurde jeden Tag darauf angesprochen, so dass ich irgendwann einmal Klarheit haben wollte. Ich habe mir anfangs gesagt, dass ich auf jeden Fall bis zu einem Jahr Reha machen werde. Dann jedoch kam der Moment, als immer deutlicher wurde, dass es einfach nichts mehr bringen würde. Die Bekanntgabe des Karriereendes an sich war eine Erleichterung, doch in den Tagen zuvor bin ich etwas nervös geworden und habe mich gefragt, ob ich auch wirklich alles getan habe.

Seite 1: Helmes über seine zweite Karriere, angesetzte Kilos und die Reha-Zeit

Seite 2: Helmes über Hüftschmerzen, einen fatalen Kick und das Fremdwort Rotation

Interview: Jochen Tittmar
Das könnte Sie auch interessieren
Die zweite Mannschaft vom 1. FC Köln hat sich mit sofortiger Wirkung von Dirk Lottner getrennt

Lottner muss beim FC gehen, Außem bei Viktoria

Dirk Lottner (M.) übernimmt die Regionalliga-Mannschaft des 1. FC Köln

Lottner übernimmt 1. FC Köln II

Sascha Bigalke erzielte das zwischenzeitliche 2:0

Jena und Unterhaching mit einem Bein in 3. Liga


Diskutieren Drucken Startseite

Jochen Tittmar(Redakteur)

Jochen Tittmar, Jahrgang 1982, arbeitet seit 2008 in der Fußball-Redaktion für SPOX.com. Aufgewachsen in der Nähe von Stuttgart, ging es für ihn nach dem Studium der französischen sowie englischen Literatur und Sprache an der Universität Konstanz mit einem Praktikum beim Kicker weiter. Bei SPOX verantwortet er u.a. die Berichterstattung über Dortmund und Schalke. Zudem koordiniert er redaktionelle Projekte.


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.