Alles über die NLZ`s in Deutschland

Von SPOX
Mittwoch, 19.07.2017 | 22:55 Uhr
55 Vereine betreiben in Deutschland Nachwuchsleistungszentren (NLZ)

Immer größeren Stellenwert genießt die Jugendarbeit im Deutschen Fußball. Die Vereine wollen talentierte Spieler nicht mehr teuer einkaufen, sondern diese selbst ausbilden. Deshalb bauen sie Nachwuchsleistungszentren. Hier findet ihr alle Infos zum Thema NLZ.

Was ist ein NLZ?

NLZ ist die Abkürzung für Nachwuchsleistungszentrum. Nachwuchsleistungszentren sind die zweite Stufe der DFB-Talentförderung für vielversprechende Talente aus der Region. Nach System sollen hier Perspektivspieler in einem professionellen Umfeld auf den Profifußball vorbereitet werden.

Das Projekt der Nachwuchsförderung startete der DFB in der Saison 2002/03. Derzeit betreiben 55 Vereine Nachwuchsleistungszentren.

Was sind die Richtlinien des DFB im Hinblick auf Nachwuchsleistungszentren?

Der DFB verpflichtet alle Vereine der 1. und 2. Bundesliga dazu, ein Leistungszentrum zu bauen. Auch die Vereine, die nicht der 1. und 2. Bundesliga angehören, können ein solches betreiben.

Wie läuft die Zertifizierung der Nachwuchsleistungszentren ab?

Die Zertifizierung der Nachwuchsleistungszentren verläuft über drei Instanzen. Seit der Saison 2007/08 zertifiziert neben dem DFB und der DFL auch die belgische Agentur Double Pass die Leistungszentren der deutschen Klubs.

Klubs, die zertifiziert werden müssen oder wollen, bekommen eine Software zur Verfügung gestellt und haben dadurch alle Kriterien, nach denen die Vereine von Double Pass beurteilt werden. Daraufhin wird festgestellt, welche Kriterien für den Kunden wichtig sind.

Die acht wirkenden Kriterien sind dabei folgende:

  • Strategie/Finanzen
  • Organisation/Verfahren
  • Fußballausbildung und -bewertung
  • Unterstützung und Bildung
  • Personal
  • Kommunikation und Kooperation
  • Infrastruktur und Ausstattung
  • Effektivität und Durchlässigkeit

Gibt es eine Klassifizierung für Nachwuchsleistungszentren?

Double Pass bewertet Nachwuchsleistungszentren nach einem Punktesystem. Es wird dabei analysiert, was bereits vorhanden ist und was fehlt. Bei über 50 Prozent wird ein erster Stern verteilt. Drei Sterne gibt es bei 65 Prozent. 100 Prozent der Leistungsbewertung zu erreichen ist nicht das Ziel. Dadurch soll die Diversität der Leistungszentren gewährleistet werden.

Die Kategorie "Drei-Sterne-Plus" wird hingegen für besonders effektive Nachwuchsleistungszentren vergeben, die bereits drei Sterne haben.

Welche Vereine betreiben Nachwuchsleistungszentren?

VereinLigazugehörigkeit
Alemannia AachenRegionalliga West
FC Erzgebirge Aue2. Bundesliga
FC AugsburgBundesliga
Hertha BSCBundesliga
1. FC Union Berlin2. Bundesliga
DSC Arminia Bielefeld2. Bundesliga
VfL Bochum2. Bundesliga
TSV Eintracht Braunschweig2. Bundesliga
SV Werder BremenBundesliga
Chemnitzer FC3. Liga
FC Energie CottbusRegionalliga Nordost
SV Darmstadt 982. Bundesliga
Borussia DortmundBundesliga
Dynamo Dresden2. Bundesliga
MSV Duisburg2. Bundesliga
Fortuna Düsseldorf2. Bundesliga
FC Rot-Weiß Erfurt3. Liga
RW EssenRegionalliga West
FSV FrankfurtRegionalliga Südwest
Eintracht FrankfurtBundesliga
SC FreiburgBundesliga
SpVgg Greuther Fürth2. Bundesliga
FC Schalke 04Bundesliga
FC St. Pauli2. Bundesliga
Hannover 96Bundesliga
FC Heidenheim2. Bundesliga
FC Ingolstadt 042. Bundesliga
FC Carl Zeiss Jena3. Liga
Karlsruher SC3. Liga
Holstein Kiel2. Bundesliga
1. FC KölnBundesliga
Bayer 04 LeverkusenBundesliga
RB LeipzigBundesliga
1. FC Magdeburg3. Liga
1. FSV Mainz 05Bundesliga
1. FC Kaiserslautern2. Bundesliga
Borussia MönchengladbachBundesliga
FC Bayern MünchenBundesliga
TSV München von 1860Regionalliga Bayern
Hamburger SVBundesliga
1. FC Nürnberg2. Bundesliga
Rot-Weiß OberhausenRegionalliga West
SSW Offenbacher KickersRegionalliga Südwest
VfL Osnabrück3. Liga
SC Paderborn 073. Liga
SSV Jahn Regensburg2. Bundesliga
FC Hansa Rostock3. Liga
SV Sandhausen2. Bundesliga
SV 07 ElversbergRegionalliga Südwest
VfB StuttgartBundesliga
Stuttgarter KickersRegionalliga Südwest
SpVgg Unterhaching3. Liga
SV Wehen Wiesbaden3. Liga
VfL WolfsburgBundesliga
TSG HoffenheimBundesliga
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung