Galatasaray: Trainer Igor Tudor berichtet von Spieler-Revolte

Laut Trainer: Spieler-Aufstand bei Galatasaray

Von SPOX
Montag, 08.05.2017 | 15:15 Uhr
Galatasary-Trainer Tudor berichtet von einem Spieler-Aufstand gegen seine Person
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Beim türkischen Spitzenverein Galatasaray brodelt es gewaltig. Nach vier Niederlagen aus den letzten sechs Spielen war Trainer Igor Tudor gemäß Medienberichten bereit, seinen Trainerposten aufzugeben, weil sich seiner Meinung nach gewisse Spieler gegen ihn verschworen hätten. Der Präsident verhinderte aber ein Abdanken des Trainers, die Probleme sind jedoch noch lange nicht gelöst.

Am Wochenende kassierte Gala eine 1:3-Niederlage gegen Kasimpasa. Tudor wechselte dabei Angreifer Bruma bereits nach 18 Minuten aus. Tudor begründete: "Bruma muss Respekt vor seinem Trainer haben. Das hat er nicht an den Tag gelegt. Die Probleme bei Galatasaray kann man nicht nur in die Schuhe der Trainer schieben. Dieselben Vorfälle gab es und würde es auch unter Hamzaoglu, Prandelli, Lippi, Capello oder Denizli geben. Hier muss an ganz anderen Baustellen gearbeitet werden."

Nicht nur der Portugiese Bruma, auch Wesley Sneijder, Nigel de Jong und Aurelien Chedjou sollen gegen den Trainer arbeiten und sogar andere damit beeinflussen wollen.

"Sie haben sich gegen mich organisiert. Diese vier Spieler haben sich gegen mich verschworen und putschen sich gegenseitig auf. Sie gehen sogar noch weiter und versuchen die anderen Spieler zu beeinflussen. Das Problem von Galatasaray ist bestimmt nicht der Trainer. Diese Spieler schaden dem Verein und mit Spielern, die diese Mentalität innehaben, ist es schwer weiter zu arbeiten", schimpfte der Trainer in der Hürriyet.

Mittlerweile sollen Trainer und Präsident über Geldstrafen und Streichung der freien Tage geredet haben, seien jedoch vor allem bei Sneijder auf Unverständnis gestoßen.

Galatasaray belegt derzeit den vierten Tabellenplatz in der türkischen Süper Lig.

Alle Infos zur Süper Lig

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung