Fussball

Nach Zidane-Deal: Real Madrid wagt Vorstoß bei Eden Hazard

Von SPOX
Real Madrid hat offenbar das erste Angebot für Eden Hazard abgegeben.

Real Madrid hat kurz nach Bekanntgabe der Rückholaktion Zinedine Zidanes einen ersten Vorstoß bei Eden Hazard vom FC Chelsea gewagt. Nach Informationen von Goal und SPOX fordern die Blues rund 117 Millionen Euro für ihren belgischen Superstar.

Die Königlichen hoffen, dass die Verpflichtung Zidanes den Angreifer zu einem Wechsel in die spanische Hauptstadt bewegen könnte. Zizou gilt als großes Vorbild Hazards, der ein Engagement bei den Blancos einst als "Traum" bezeichnet hatte.

Chelsea versucht bereits länger, Hazard mit einem neuen Vertrag zum Bleiben bewegen zu können. Die letzte Verlängerung seines Arbeitspapiers, das bis 2020 gültig ist, liegt bereits vier Jahre zurück.

Einen Abgang des dribbelstarken Offensivmannes könnten die Londoner übrigens nicht sofort kompensieren. Chelsea wurde mit einer Transfersperre für die kommende Sommer- sowie Winterperiode belegt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung