Spaniens EM-Fußballer trauern um Miguel Roque

SID
Sonntag, 24.06.2012 | 22:14 Uhr
Miguel Roque hatte mit 17 Jahren beim FC Liverpool debütiert
© Getty
Advertisement
Primera División
FC Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Spaniens Fußballwelt trägt Trauer: Laut übereinstimmenden Medienberichten ist der spanische Profi Miguel Roque Farrero am Sonntag im Alter von nur 23 Jahren einem Krebsleiden erlegen.

Bei "Miki" Roque war im März vergangenen Jahres ein Tumor in der Hüfte diagnostiziert worden.

Spaniens Nationalspieler, die zurzeit bei der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine sind, zeigten sich am Sonntagabend geschockt. Via Twitter sagte Gerard Pique: "Eine große Umarmung für die Familie von Miki Roque. Ich kannte ihn, als er bei Liverpool und ich bei ManUnited spielte. Ruhe in Frieden, mein Freund."

Roque debütierte bereits 2005 mit 17 Jahren beim englischen Erstligisten FC Liverpool in der Champions League, wechselte 2009 dann zurück nach Spanien zu Betis Sevilla.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung