Lucio entschuldigt sich bei Stekelenburg

SID
Montag, 19.09.2011 | 12:31 Uhr
Im Spiel gegen den AS Rom verletzte Inter-Spieler Lucio Maarten Stekelenburg schwer
© Getty
Advertisement
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Der brasilianische Nationalspieler Lucio vom italienischen Ex-Meister Inter Mailand hat sich für seinen Tritt gegen den niederländischen Torwart Maarten Stekelenburg vom AS Rom entschuldigt.

"Ich bin sehr traurig. Stekelenburg ist schnell aus dem Tor gekommen und ich habe ihn nicht gesehen, weil ich auf den Ball schaute. Ich war in ständigem Kontakt mit Sneijder, der bei Stekelenburg im Krankenhaus war. Wesley sagte mir, ihm ginge es gut und jetzt bin ich etwas ruhiger", sagte Ex-Bayernspieler Lucio.

"In meiner ganzen Karriere wollte ich nie einen Kollegen verletzen - ich wünschte, die Szene am Samstag wäre nie passiert." Lucio wurde für das Foul gegen den Schlussmann mit einer Gelben Karte bestraft wurde.

Vier Wochen Pause für Stekelenburg

Stekelenburg, der den Sonntag zur Kontrolle in der Mailänder Klinik Niguarda verbracht hatte, kehrte am Montag nach Rom zurück.

Bei ihm wurde eine Gehirnerschütterung diagnostiziert. Er wird laut italienischen Medienberichten rund einen Monat ausfallen und bei seiner Rückkehr wohl einen Schutzhelm tragen, wie ihn auch Chelsea-Keeper Petr Cech verwendet.

"Ich hatte ganz schöne Angst, aber jetzt will ich so schnell wie möglich wieder spielen", sagte der Keeper nach seiner Entlassung.

Der 3. Spieltag der Serie A im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung