Donnerstag, 19.05.2016

Wegen Sirigu: Trapp bekommt Spitznamen von Ibra

Ibrahimovic nennt Trapp "Adolf"

Zum Ende seiner Zeit bei Paris Saint-Germain wurden in Frankreich neue Anekdoten zu Superstar Zlatan Ibrahimovic veröffentlicht. In ihrem neuesten Buch beschreiben die Autoren Damien Degorre und Arnaud Hermant unter anderem, wie der Schwede dem deutschen Nationalkeeper Kevin Trapp nach dessen Wechsel in die französische Hauptstadt einen unrühmlichen Spitznamen verpasste - aus Solidarität zu seinem Kumpel.

Zlatan Ibrahimovic trieb seine Scherze wohl auch mit Kevin Trapp
© getty
Zlatan Ibrahimovic trieb seine Scherze wohl auch mit Kevin Trapp

Auszügen des Buchs zufolge taufte Ibrahimovic den zurückhaltenden Trapp nach seiner Ankunft in Paris scherzhaft "Adolf" - und trieb den Spitznamen durch permanente Wiederholung auf die Spitze. Der schwedische Topstürmer ließ demnach keine Möglichkeit aus, Trapp mit "Adolf" anzusprechen und so die Autorität des deutschen Torhüters zu untergraben.

Hintergrund der Geschichte soll die Verbannung von Trapps Konkurrenten Salvatore Sirigu gewesen sein, der aufgrund Trapps Ernennung zur Nummer eins folglich nur noch auf der Bank Platz fand. Sirigu gilt als guter Freund Ibrahimovics.

Zlatan Ibrahimovic im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
FRA

Ligue 1, 16. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.