Fussball

England: Zweitligist entlässt Ex-Wolfsburger McClaren

SID
Steve McClaren wurde von den Queens Park Rangers entlassen.

Der ehemalige Wolfsburger Bundesliga-Trainer Steve McClaren ist beim englischen Zweitligisten Queens Park Rangers entlassen worden. Wie der Verein am Montag mitteilte, muss der 57-Jährige den 17. der Football League Championship mit sofortiger Wirkung verlassen.

In elf Monaten und insgesamt 46 Spielen als Teammanager bei den Queens Park Rangers kommt McClaren auf eine Bilanz von 16 Siegen, neun Unentschieden und 21 Niederlagen.

McClaren war in der Saison 2010/2011 Trainer des VfL Wolfsburg, er wurde am 7. Februar 2011 entlassen. Zuvor hatte er nach der WM 2006 in Deutschland knapp 15 Monate die englische Nationalmannschaft betreut.

Der Klub zog damit die Konsequenzen aus dem jüngsten Negativlauf: Die Rangers hatten aus den vergangenen elf Spielen nur einen Sieg geholt. Sieben Spieltage vor Saisonschluss steht QPR auf Rang 17 der Tabelle, der Vorsprung auf die Abstiegsplätze ist durch die Niederlagenserie auf acht Zähler geschrumpft.

Seit dem Abstieg aus der Premier League vor vier Jahren landet der Verein regelmäßig im Mittelfeld der zweiten Liga.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung