Montag, 24.10.2016

Chelsea schießt ManUtd ab

Mourinho und Conte im Clinch: "Demütigend"

Gegen Ex-Verein FC Chelsea wollte Jose Mourinho unbedingt punkten, musste aber eine 0:4-Klatsche mit Manchester United hinnehmen. Im Nachgang griff er Gegenüber Antonio Conte an.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

0:4 stand es am Ende gegen Manchester United. Antonio Conte und der FC Chelsea entschieden das Krisen-Duell der Premier League gegen Jose Mourinho Red Devils für sich.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"So jubelt man nicht beim 4:0, das kann man beim 1:0 machen. Sonst ist das demütigend für uns", soll Mourinho laut italienischen Medien nach dem Spiel zu Chelsea-Trainer Conte gesagt haben.

Dieser hatte das 4:0 emotional gefeiert und erklärte im Anschluss: "Ich war ein Spieler, ich weiß, wie es sich anfühlt, ein Tor zu erzielen. Ich habe den Fans nur gesagt, dass sie applaudieren sollen, weil das Team das verdient hatte."

Der Italiener wollte sich nicht auf eine Diskussion einlassen. "Es ist nichts passiert, ich habe etwas völlig normales getan. Ich habe nichts getan, um Mourinho zu demütigen", so Conte.

Alle Infos zu Manchester United

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Antonio Conte findet warme Worte für Arsene Wenger

"Er ist einer der Größten": Antonio Conte huldigt Wenger

Paul Merson spielte eins jahrelang für den FC Arsenal

Merson: Arsenal-Abwehr? Keine Chance gegen Chelsea

John Terry hat sich im Spiel gegen den AFC Sunderland seiner Rückennummer entsprechend in der 26. Minute auswechseln lassen.

Chelsea-Legende Terry: Kritik an meinem Abschied ist mir egal


Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 38. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 38. Spieltag

Primera Division, 38. Spieltag

Serie A, 37. Spieltag

Ligue 1, 38. Spieltag

Süper Lig, 32. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.