"Viele Male wollte ich aufgeben"

SID
Mittwoch, 20.05.2015 | 18:57 Uhr
Emmanuel Adebayor hat eine bewegte Vergangenheit hinter sich gelassen
© getty
Advertisement
J1 League
Live
Kobe -
Shonan
J1 League
Live
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Tottenham Hotspurs Stürmerstar Emmanuel Adebayor hatte Selbstmordgedanken. Bei Facebook veröffentlichte der 31 Jahre alte Togolese am Mittwoch eine Mitteilung über den Kleinkrieg innerhalb seiner Familie. Während seiner Zeit beim AS Monaco war er von seinen Brüdern Peter (starb im Juli 2012) und Kola bedroht worden. Sie sollen ihn ein Messer an den Hals gehalten haben, weil er sich weigerte, ihnen Geld zu geben.

"Viele Male wollte ich aufgeben. Fragt meine Schwester Iyabo Adebayor, wie oft ich sie angerufen habe und bereit war, Selbstmord zu begehen. Ich habe diese Geschichte jahrelang verschwiegen", schrieb Adebayor, Afrikas Fußballer des Jahres 2008: "Aber wenn ich mich umbringen würde, würde niemand meine Geschichte kennen und niemand könnte daraus lernen. Einige sagen, ich sollte diese Geschichten für mich behalten, aber jemand muss sich opfern und darüber reden."

Adebayor spielt seit 2011 bei den Spurs. Zuvor stand er beim FC Arsenal, Manchester City und Real Madrid unter Vertrag. In dieser Saison kam er nur auf zehn Einsätze und zwei Tore.

Emmanuel Adebayor im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung